Taboola Tracking Pixel

Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

White Port

Als White Port bezeichnet man weißen Portwein. Die wichtigsten weißen Rebsorten, die für den Port verwendet werden, sind Encruzado, Esgana Cão, Folgosão und Gouveio (Verdelho). Die Trauben für den weltbekannten Dessertwein aus Portugal werden handverlesen. Weißer Portwein ist eher selten, die Roten sind ihm nicht nur in der Menge, sondern auch im Bekanntheitsgrad überlegen. Die Weine stammen alle aus dem genau definierten Herkunftsgebiet im nordportugiesischen Douro-Tal. Den weißen Portwein trinkt man am besten gut gekühlt.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×