Taboola Tracking Pixel

Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Weißwein

In der Regel wird Weißwein aus hellen Trauben gekeltert, die vor allem in den etwas kühleren Gegenden der Welt häufiger (im Bezug zum Rotwein) angebaut werden, aber in allen Weinregionen der Welt verbreitet sind. Die Trauben zeigen bei verschiedenen Weißweinsorten eine leicht grüne Farbe oder können auch gelblich oder gar rötlich getönt sein. Entscheidend für die helle Farbe des Weins ist die Farbe des Fruchtfleisches. Mittels eines bestimmten Verfahrens, Weißkeltern genannt, kann man auch Beeren mit roter Haut zu Weißweinen weiterverarbeiten (nennt sich dann in der Regel Blanc de Noirs).

Der Riesling gilt als der König unter demWeißwein aus Deutschland (wo über 60 Prozent der Rebfläche mit weißen Sorten bestockt ist). Sein Ruf ist weltweit hervorragend und der Anbau in anderen Regionen häufig schwer. Es gibt jedoch viele Hundert weiße Rebsorten, einige weniger bekannt als andere. Um nur einige der Bekanntesten zu nennen: Airén, Auxerrois, Bacchus, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Weiß- und Grauburgunder, Grüner Veltliner, Gewürztraminer, Palomino, Kerner, Müller-Thurgau, Viognier und Chenin Blanc.

Weißwein wird meist trocken ausgebaut, jedoch gibt es auch viele Süß- und Dessertweine heller Farbe. Außerdem werden für die Herstellung der meisten Schaumweine weiße Grundweine genutzt. Das Produktionsverfahren von Weißweinen ist in der Regel etwas unkomplizierter als das von roten Weinen. Nach dem Abbeeren und Mahlen der Trauben erfolgt meist sofort die Pressung. Stiele und Beerenschalen werden vor dem Gärprozess vom Most getrennt. Häufig wird die Gärung unter gekühlten Bedingungen vollzogen. Der Wein wird meist im Edelstahltank ausgebaut, aber es werden zudem einige fassgereifte Weißweine vinifiziert. Auch vom bekannten Portwein aus Portugal gibt es eine wenig bekannte weiße Variante, den White Port. Andere Länder, beispielsweise Frankreich und Italien, die eher für ihre Rotweine bekannt sind, produzieren ebenfalls tolle Weißweine.

Ob man nun persönlich lieber weißen oder roten Wein vorzieht, ist reine Geschmacksache. Viele mögen den einen lieber als den anderen, aber am besten legt man sich nicht fest - so kann man mehr Vielfalt genießen!

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×