Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Trajadura

Trajadura ist eine aus Portugal stammende weiße Rebsorte. Sie steht für frische Weine mit Aromen von Äpfeln, Birnen, Pfirsischen, Aprikosen und Zitronen. Die Trajadura besitzt außerdem die seltene Eigenschaft, alkoholstarke Weine mit geringer Säure zu erzeugen. Sie ist deshalb als Verschnitt-Partner bei den Sorten Arinto, Azal Branco und Loureiro sehr beliebt. Ein wesentlicher Nachteil der Rebe ist ihre hohe Anfälligkeit gegen Botrytis und Falschen- sowie etwas weniger für Echten Mehltau. Dies kann auch nur teilweise durch ihren Ertragsreichtum wettgemacht werden. Sie findet sich daher nur in ihrer Heimat Portugal mit rund 1.400 Hektar Rebfläche im Jahr 2010 sowie etwa 1.171 Hektar in Spanien. Dort ist sie auch unter den Synonymen Treixadura, Treixadura Blanca und Trajadura Branca bekannt. Verwirrenderweise wird sie in Portugal auch als Trincadeira bezeichnet, ist allerdings nicht mit anderen Trincadeira-Sorten verwandt.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×