Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Qualitätswein mit Prädikat

Die Bezeichnung “Qualitätswein mit Prädikat” wurde 2007 durch den Begriff “Prädikatswein” abgelöst. Er bezeichnet eine separate Kategorie innerhalb der Stufe Qualitätswein. Hier kommen zu den Bestimmungen für den Anbau von Qualitätswein also noch zusätzliche Vorschriften hinsichtlich Mostgewicht und Herstellungsbedingungen hinzu. Bei Letzteren wird besonders die Zugabe von Zucker zur Erhöhung des Alkohol- oder Restzuckergehaltes besonders streng reglementiert. Das vorgeschriebene Mostgewicht variiert je nach Anbaugebiet sowie Rebsorte und bestimmt anschließend die Art des Prädikats. Das höchste Mostgewicht besitzt i.d.R. der Eiswein, gefolgt von Trockenbeerenauslese, Beerenauslese, Auslese, Spätlese und Kabinett.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×