Taboola Tracking Pixel

Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Oxidation

Oxidation bezeichnet in Bezug auf Wein die Reaktion dessen mit Sauerstoff. Dieser Prozess ist bei der Herstellung meist unerwünscht, da er ab einer gewissen Grenze die Farbe des Weins verändert (von gelb bis hin zu dunkelbraun), den Geschmack negativ beeinflussen und letztendlich sogar ungenießbar machen kann. In diesem Fall spricht man auch von einem Wein-Fehler. Zur Vermeidung werden daher bei der Herstellung die Interaktionsmöglichkeiten von Wein und Sauerstoff so weit wie möglich eingeschränkt. Dies geschieht durch verschiedenste Verfahren wie den Zusatz von Schwefeldioxid oder Ascorbinsäuren, der Gärung in verschlossenen Tanks/Fässern oder dem Einsatz von Schutzgas. Die Oxidation ist allerdings meist nicht gänzlich auszuschließen und bei der Produktion von einigen Weinen sogar erwünscht. So beispielsweise bei diversen Portweinen oder Varianten des Sherrys. Die kontrollierte Oxidation bewirkt hier eine geschmackliche Verbesserung und ermöglicht eine längere Lagerung nach dem Öffnen der Flasche.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×