Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Muscat d'Alsace

Muscat d'Alsace ist ein französisches Synonym für die weiße Rebsorte Muscat Blanc. Sie ist gehört zur großen Familie der Muskateller-Gewächse und stammt vermutlich aus Italien oder Griechenland. Die Muscat d'Alsace gilt als edelste Rebsorte dieser Gruppe und ist hauptsächlich im Mittelmeerraum verbreitet. Durch ihre Anfälligkeit gegen Echten Mehltau, Botrytis, Verrieseln und Milben sind die Erträge allerdings schwankend, sodass sie trotz ihrer hohen Qualität nicht die weiteste Verbreitung der Muskateller-Gewächse aufweist. Nichtsdestotrotz ist sie unter zahlreichen Synonymen wie Bela Dinka, Beli Muskat, Bily muskatel, Blanche douse, Brown muscat, Franczier veros muscatel, Frontignac, Gelber Weihrauch, Katzendreckler, Moscata bianca, Moscatel branco, Moscatel castellano, Moscatel commun, Moscatel de bago muido, Moscatel de grano menudo, Moscatel de grano pequeno, Moscatel do Douro, Moscatel fino, Moscatel galego, Moscatel menudo blanco, Moscatel morisco, Moscatel nunes, Moscatello bianco, Moscato bianco commune, Moscato d'Asti, Moscato del Colli Euganei, Moscato di Canelli, Moscato di Montalcino, Moscato di Sardegna, Moscato di Trani, Moscatofilo, Moschato, Moschato Aspro, Moschato leuko oder Moschato lefko, Moschato samou, Moschoudi, Moschoudi proimo, Moscovitza, Muscat Blanc, Muscat blanc à petits grains, Muscat Blanc commun, Muscat Blanc du Valais, Muscat Canelli, Muscat d'Alsace, Muscat de Die, Muscat de Frontignan, Muscat de Lunel, Muscat de Samos, Muscat psilo, Muscat quadrat, Muskat Beli, Muskuti, Rumeni Muskat, Uva de Cheiro, Uva moscatello, Weihrauch, Weiße Muskattraube, Weißer Muskateller, White Frontignan, Zoruna bekannt. Sie besitzt außerdem diverse genetische Verwandtschaften mit anderen Muskateller-Gewächsen und ist Kreuzungspartner zahlreicher Neuzüchtungen.

Typisch für diese Rebsorte ist das Muskat-Aroma und Nuancen von Zitronen-Melisse sowie fruchtige, würzige Noten. Der Großteil dieser Weine wird in Italien (11.506 ha) angebaut, gefolgt von Frankreich (7.620 ha), Griechenland (2.162 ha), Spanien (1.291 ha) und Brasilien (1.005 ha) sowie weiteren Anbauflächen in Europa und Übersee. Insgesamt wurden im Jahr 2010 31.112 Hektar ausgewiesen, was im Vergleich zu 1990 einer Steigerung von 174 Prozent entspricht.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×