Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Michelangelo International Wine Awards

Der Michelangelo International Wine Award ist der wichtigste Weinwettbewerb Südafrikas. Der international durch den OIV anerkannte Wettbewerb nutzt das 100-Punkte-System, in dem die Weine in 15 Kategorien unterteilt und nach einer Blindverkostung in puncto Aussehen, Geruch und Geschmack bewertet werden. Anschließend werden Silber-, Gold- und Doppelgold-Awards ab einer bestimmten Punktzahl vergeben.

Nach dem zunächst sehr verhaltenen Start im Jahr 1997 mit 146 Einreichungen wuchs der damals noch in Johannesburg stattfindende Wettbewerb schnell. Nach der Verlegung nach Stellenbosch (Westkap, Südafrikas Hauptanbaugebiet) im Jahr 2003, konnte eine durchschnittliche Steigerung der Einreichungen von 30 Prozent erreicht werden. Im Jahr 2009 wurden schließlich über 1.500 Weine zur Verkostung bereitgestellt. Neben den lokalen Weinen werden seit 2003 auch internationale Winzer zugelassen, nehmen mit 42 Exemplaren im Jahr 2012 aber nur einen sehr geringen Anteil ein. Doch das ist auch das Ziel der Michelangelo International Wine Awards, die südafrikanischen Winzer und deren Produkte durch Kennzeichnung der Flaschen mit den begehrten Auszeichnungen international zu fördern.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×