Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Marzemino

Marzemino ist eine aus Italien stammende rote Rebsorte. Die Herkunft der sehr alten Sorte ist nicht genau belegt, als ein Elternteil wurde allerdings durch DNA-Analysen im Jahr 2006 die Sorte Teroldego bestätigt. Ihre erste Erwähnung fand die Marzemino im Jahr 1409 in einem Dokument von einem Bankett zu Ehren des Papstes Gregor XII. Sogar in Mozarts Oper “Don Giovanni” (Uraufführung 1787) wurde die zu diesen Zeiten außerordentlich beliebte Sorte mit dem Ausruf “Versa il vino! Eccellente Marzemino!” geehrt. Heute existieren allerdings nur noch kleine Rebflächen der krankheitsanfälligen Sorte in Italien, Australien und Neuseeland. Dort werden besonders fruchtige, leichte und jung zu trinkende Rotweine gekeltert. Synonyme für die Marzemino sind Balsamina, Barzemin, Berzamino, Marzemina Cenerenta, Marzemina Nera, Marzemino Comune und Marzemino Gentile.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×