Weinlexikon

Beliebte Artikel

Oxidation Bacchus     Bin     AWC     Rotwein     Pinot Noir     IWC     Bevmo     Chardonnay     Federweißer     Tignanello     Sherry     Sauvignon Blanc     Falstaff     Bouquet     Wine Spectator     Prosecco     DOC     Champagner     Ava     Champagne Dessertwein   Barolo     Cava     Decanter     Marsala     Chianti     Most     Cabernet Sauvignon     Spätburgunder     Merlot     Zinfandel Feinherb

Manzanilla

Manzilla ist eine spezielle Sherry-Variante, die im westlichen Teil der spanischen DO-Region “Jerez/Xérèz/Sherry y Manzanilla de Sanlúcar Barrameda” (kurz “Cádiz”) hergestellt wird. Der Fino-Sherry wird bereits eine Woche vor der vollen Reife geerntet und zu Most gemahlen. Dies hat einen erhöhten Säureanteil zur Folge. Zur Herstellung hochwertiger Manzillas wird nur der Vorlaufmost verwendet, welcher nach der ersten Gärung mit Weingeist auf 15,5 % vol. aufgespritet wird. Anschließend findet eine zweite zehnwöchige Gärung im traditionellen Eichefass oder im Stahltank (Massenproduktion) statt. Abschließend kommt der Jungwein in die sogenannte Solera, wo er mindestens 3 Jahre zum Fino reift. Das Resultat ist ein strohgelber, trockener, erfrischend säurehaltiger Sherry mit einem außergewöhnlichen Salzaroma und verschiedenen Holznoten im Bukett.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×