Grauer Burgunder trocken 2016 von Weinhaus Hauck
91
2

Weinhaus Hauck Grauer Burgunder trocken 2016

317  
×

9 90 * 13,20 €/L (0.75 L)

Ausverkauft

Navigation

4.1
von 5 Herzen
(bei 317 Bewertungen)
91P
Traubenklasse 2
×

Gehobene Basisweine, rebsortentypische Weine und perfekte Allrounder zum Essen, typisches Weinprädikat QbA (Preisspanne 6-10€)

Mehr über Traubenklassen

Expertenmeinungen

91

Punkte

(m) meint:

Ein Grauburgunder, der einfach Spaß macht! Der hellgelbe Wein duftet fein floral nach Äpfeln und Birnen mit etwas pflanzlichen Tönen und zeigt sich am Gaumen angenehm schlank mit Zitrus- und Apfelaromen, pflanzlichen und nussigen Anklängen, frischer Säure und seidigem Trinkfluss. Für seine unkomplizierte Art gebe ich dem Hauck Sonnenhof Grauburgunder 91 Punkte in der 2-Trauben-Klasse von Vicampo. Er trinkt sich solo mit großem Vergnügen und begleitet vorzüglich Nudelgerichte, Salate und Geflügel.

Über Carsten Stammen — Als einer der Weinexperten von VICAMPO bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio verantwortlich. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, bis ich das Verkosten und Schreiben über Wein schließlich zu meinem Hauptberuf gemacht habe.

317 Bewertungen

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) am 23.07.2017:

Bestätigter Kauf

(w) meint am 10.03.2017:

Bestätigter Kauf
Gi
×
Gisela (w)

Süffig!

Erfrischende und lebendige Säure und eine lang anhaltende Würze auf der Zunge. Jeder Schluck animiert zum nächsten.

(w) meint am 30.05.2017:

Bestätigter Kauf
Fr
×
Frauke (w)

Ich finde den Wein ausgesprochen lecker. Warum? Da fehlt mir schlicht das Fachvokabular und ich verzichte darauf, von fruchtigen Aromen mit nussigem Abgang bei einem Hauch von Dödeldaddel zu faseln ;-))

(m) meint am 15.03.2017:

Bestätigter Kauf
Ol
×
Oliver (m)

Mit Abstand der beste Grauburgunder den ich je verkostet habe

(m) meint am 23.03.2017:

Bestätigter Kauf
Wo
×
Wolf (m)

Ist mir nicht trocken genug...fast wie ein milder...

(m) meint am 02.04.2017:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dirk (m)

war vielleicht noch etwas früh ... wäre für mich eine 3-4 ... ist in ein paar Monaten bestimmt besser ;-)

(m) meint am 10.05.2017:

Bestätigter Kauf
He
×
Heinrich (m)

Sehr gut

Sehr gutes Preis- Leistungsfähigkeit-Verhältnis. Angenehmer Wein zu fast allen Speisen!

(m) meint am 24.05.2017:

Bestätigter Kauf
Mi
×
Michael (m)

Guter Sommerwein

Frischer Grauburgunder. Leichte Säure, nicht sehr komplex, angenehm zu trinken.

(w) meint am 07.06.2017:

Bestätigter Kauf
Hi
×
Hildegard (w)

fruchtig, frisch, feine Säure

(m) meint am 19.06.2017:

Bestätigter Kauf
Se
×
Sebastian (m)

Eher unkompliziert mit frischer Frucht

Der Winzer: Heinz-Günter Hauck

Burgunderflüsterer Heinz-Günter Hauck und seine Frau Heike führen das Weingut seit mittlerweile zwei Jahrzehnten. Gemeinsam setzten sie sich maßgeblich für die Umstellung auf Qualitätsrebsorten ein und erkannten mit als erste das Potenzial von Weiß- und Grauburgunder. Die Weinbautradition der Familie währt nun schon seit über 300 Jahren und wird dank Tochter Jana fortbestehen, die nun auch schon im Betrieb mitarbeitet. Hier wird Weinbau im Einklang mit der Natur betrieben, denn nur so und mit schonender Weinbergsarbeit kann guter Wein entstehen - davon ist der Aufsteigerwinzer überzeugt.

  • Winzer Hauck versteht es, die tiefgründigen Lösslehme in kraftvolle und fruchtbetonte Weine zu übersetzen, die deutliches Profil aufweisen. Newcomer-Potenzial bei der Qualität ist sicher! Besonders die Burgundersorten gelingen ihm außerordentlich gut.
  • "Seit mehr als zehn Jahren kennen wir schon die Weine von Heinz-Günter Hauck, immer wieder überzeugt er mit seinem guten, gleichmäßigen Niveau." -Eichelmann 2012.
Heinz-Günter Hauck

Über Grauer Burgunder trocken 2016

Burgunder-Magier Heinz-Günter Hauck ist laut Deutschlands wichtigstem Weinführer Gault&Millau “seit einigen Jahren auf Erfolgskurs”. Dem können wir nur beipflichten! Kaum ein anderer rheinhessischer Winzer kennt die Lagen nördlich von Alzey, Flonheim, Albig und Bermersheim vor der Höhe besser als der passionierte, bodenständige Herzblutwinzer und Rebsortenvisionär. Haucks köstlicher Grauburgunder kommt ganz ohne Holz aus und punktet umso mehr mit seiner Fruchtigkeit: Apfel-, Birnen- und Zitrusaromen im Duft, am Gaumen, frisch, rund und angenehm mit seidigem Trinkfluss. Ein universell einsetzbarer Wein, der mit saftigem Gaumeneindruck und weicher Säure überzeugt. Mit diesen Eigenschaften zeigt der Grauburgunder von Hauck alles, wofür die weiße Rebsorte so beliebt ist, und macht solo genauso viel Freude wie als Begleiter einer Vielzahl von Gerichten - von Salat und Gemüse über Pasta und Risotto bis zu Fisch und hellem Fleisch.

Steckbrief
Artikelnummer DE-1248-15-AUS
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Rheinhessen
Rebsorte Grauburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2016
Geschmack trocken
Traubenklasse
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.00%
Enthält Sulfite
Abfüller: Weinhaus Hauck, Albiger Straße 15, 55234 Bermersheim vor der Höhe
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×