Taboola Tracking Pixel

Heartland Wines

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Ben Glaetzer

Kein anderer als Ben Glaetzer ist für's Weinmachen des Joint Venture „Heartland” verantwortlich. Ben, der Spross der berühmten australischen Winzerfamilie Glaetzer, wurde im Alter von 28 Jahren mit dem Titel „Australia's Young Winemaker of the Year 2004” ausgezeichnet. Weinkritiker Rober M. Parker zeigt sich beeindruckt. Und wir sind es auch!

Ben Glaetzer
Heartland Wines Langhorne Creek Cabernet Sauvignon 2013

Heartland Wines Langhorne Creek Cabernet Sauvignon 2013

Cabernet Sauvignon trocken Australien

Orientalisch würzig und mit betontem Johannisbeeraroma zeigt sich dieser Rotwein. Er wirkt süß und cremig, während eine feine Säure den Genuss durchzieht.

12 50 * 16,67 €/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Heartland Wines

Heartland Wines

Heartland Wines • Wein kaufen

Heartland Wines - großer Wein aus Australien

Im Jahre 2001 erfüllten sich sieben weinverrückte Freunde einen langgehegten Traum und gründeten in der Nähe des südaustralischen Lake Alexandrina das Weingut Heartland Wines. Motor und strategischer wie önologischer Kopf dieses jungen Weinguts ist der Weinmacher Ben Glaetzer, der Shooting-Star der australischen Weinszene. Er entstammt einer Familie, die den Weinbau in Australien im letzten Jahrhundert stilprägend beeinflusst hat und wurde in den Jahren 2008 und 2009 vom Wine Enthusiast zum „Winemaker of the Year“ ausgezeichnet. Die Idee, neben seinen zahlreichen Engagements, unter anderem auf dem ”Glaetzer-Weingut„ seiner Eltern oder als Chefönologe und Gesellschafter bei ”Mitolo-Wines„, ein weiteres Weingut zu gründen, kam ihm und seinen Freunden bei einem Lunch. Es müsste doch möglich sein, dem australischen Weinbau, der in den vergangenen Jahren mehr und mehr einem weltweiten Mainstream-Geschmack nacheiferte, neue progressive Impulse zu verleihen und vor allem die geschmacklichen Potenziale der ”cool-climate“-Regionen Australiens auszuschöpfen. Unter dieser Vorgabe erwarb Heartland Wines Rebflächen in den Weinbauregionen Langhorne Creek und an der Limestone Coast. Das Klima ist hier von einem signifikant hohen Temperaturgefälle zwischen Tag und Nacht geprägt. 40° Celsius Unterschied sind hier keine Seltenheit. Hinzu kommen klimatische Bedingungen, wie man sie in den klassischen „cool climate“-Regionen wie dem Elsass oder den meisten Anbaugebieten Deutschlands antrifft. ”Dieses Terroir ist perfekt für unser Projekt, kühle, elegante und doch saftige Rotweine von großer Statur zu gewinnen„, so Glaetzer. Zwar wird in dieser Region schon seit knapp 150 Jahren Wein angebaut – doch die meisten Winzer ”tunen„ ihre Weine in den Kellern derartig, dass man sie heißeren Terroirs zuordnen würde. Ben Glaetzer und seine Mitstreiter gehen einen anderen Weg, der Heartland Wines in Australien eine Alleinstellung sichert und der sich schon am Rebsortenspiegel ablesen lässt. Neben den in dieser Region beliebten Rebsorten Cabernet Sauvignon, Shiraz und Merlot, hat Glaetzer hochwertigste Rebklone der Sorten Lagrein und Dolcetto importiert und auf Heartland Wines an der Limestone Coast gepflanzt. Diese eigentlich in Südtirol und im Piemont ansässigen Sorten finden hier exzellente Anbaubedingungen und ergeben saftige und fein ziselierte Weine. Ähnliches gelingt Glaetzer mit dem Shiraz, den er, natürlich durch das Terroir begünstigt, in einem sehr französischen Stil nach Art des Nord-Rhône-Syrah ausbaut. Dieser Mut, auch mal unkonventionelle Wege einzuschlagen und zu experimentieren, was auf bestimmten Terroirs neben dem ”Gewöhnlichen“ noch möglich ist, wurde von zahlreichen renommierten Kennern und Kritikern wohlwollend aufgenommen. Der Decanter, der Glaetzer in zwei aufeinanderfolgenden Jahren zum „Winemaker of the Year“ kürte, spricht eine deutliche Sprache. Und auch Robert Parker verfällt in hymnische Tonlagen, wenn er auf Glaetzers Heartland Wines-Projekt zu sprechen kommt: ”Hier entstehen einige der eigenständigsten und komplexesten Weine Australiens. Ben Glaetzer kombiniert auf bewundernswerte Weise die enorme Frucht und Kraft alter Rebstöcke mit einem überraschenden Maß an Eleganz und Vielschichtigkeit.“ Diese Attribute gelten für die Top-Weine, die Glaetzer sortenrein ausbaut und die aus Trauben von knapp 100 Jahre alten Rebstöcken der Weinlagen an der Limestone Coast und Langhorne Creek stammen. Doch die vielgepriesene Eleganz und Vielschichtigkeit findet sich bereits in dem Einstiegswein „Heartland-Stickleback Red“ - eine ungewöhnliche und charakterstarke Cuvée aus Cabernet Sauvignon, Shiraz, Dolcetto und Lagrein.

„Australia's Young Winemaker of the Year 2004”

„Ben Glaetzer kombiniert auf bewundernswerte Weise die enorme Frucht und Kraft alter Rebstöcke mit einem überraschenden Maß an Eleganz und Vielschichtigkeit.” / Robert M. Parker

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot von Heartland Wines!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×