Taboola Tracking Pixel

Weingut Graf Neipperg

  • Lieferung direkt vom Winzer
  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Direkt-Versand, garantiert große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg

„Souverän“, „nobel“, „selbstbewusst“ – mit diesen Prädikaten lobt der international renommierte Weinführer Gault&Millau (2017) das Weingut Graf Neipperg. Die Wurzeln des geschichtsträchtigen Weinguts liegen im 13. Jahrhundert. Gegenwärtig leitet Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg den Betrieb mit vollem Einsatz und lässt somit die lang gehegte Tradition aufleben. Unter anderem mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet, richtet er sein Engagement auf den naturnahen und nachhaltigen Weinbau. Dabei glänzt das Weingut Graf Neipperg nicht nur mit württembergischen Klassikern, sondern überzeugt ebenso mit dem An- und Ausbau internationaler Rebsorten.

Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg
Graf Neipperg Lemberger Anno 1703 trocken 2015

Graf Neipperg Lemberger Anno 1703 trocken 2015

Lemberger trocken Württemberg

Der ‚Anno 1703‘ duftet typisch nach dunklen Kirschen und Gewürzen und begeistert am Gaumen mit saftiger Beerenfrucht, kräuteriger Würze, harmonischem Tannin und kraftvollem Abgang.

12 90 UVP

8 90 * 11,87 €/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Graf Neipperg

Weingut Graf Neipperg

Weingut Graf Neipperg • Wein kaufen

Traditionsreich: Das Weingut Graf Neipperg

Das Geburtsjahr von Weingut Graf Neipperg aus Schwaigern wird auf 1248 datiert. Im Laufe der über 750-jährigen Geschichte beeinflusste das Gut immer wieder den württembergischen und auch deutschen Weinbau. Nach einer Überlieferung wird dem Grafen Neippberg nachgesagt, die Rebsorte Lemberger unmittelbar nach Ende des Dreißigjährigen Krieges aus Österreich nach Deutschland gebracht zu haben. Der renommierte Weinführer Gault&Millau lobt 2017 die „einmalige Lemberger-Kompetenz“ des traditionsreichen Weinguts. Dieses Renommee zeigt deutlich, dass das Weingut gegenwärtig zu den Top-Adressen für den An- und Ausbau der österreichischen Rebsorte Lemberger gehört – national wie international. Heute wird der Lemberger nach dem Spätburgunder von zahlreichen Kennern als die rote Rebsorte mit dem größten Potenzial angesehen – und das familiengeführte VDP-Weingut gehört für viele Weinkritiker zu den erfolgreichsten in Deutschland.

Wertvolle Weine aus den besten Lagen

Das Weingut Graf Neipperg wird mit 4 Trauben im Gault&Millau geführt und erlangte den Titel „Aufsteiger des Jahres 2015“ für eine „eindrucksvolle Qualitätssteigerung aus Bewährtem heraus“. Eine würdige Anerkennung für die erfolgreiche Fortführung der langen Tradition. Auf drei Lagen und insgesamt knapp 32 Hektar stehen die wertvollen Reben von Weingut Graf Neipperg in Schwaigern. Die Trauben für die VDP-Großen Gewächse und Weine aus VDP-Ersten Lagen stammen aus den Einzel-Monopollagen Neipperger Schlossberg und Schwaigener Ruthe. Die Lage Neipperger Schlossberg liegt unmittelbar unterhalb der beiden romanischen Wehrtürme der Stammburg der Familie. Die steilen Hänge ziehen sich um den Burgberg herum, wobei die Rebstöcke auf Querterrassen wurzeln. Einen großen Anteil an den exzellenten Graf Neipperg-Weinen haben die mikroklimatischen Bedingungen und die geologische Zusammensetzung der Böden. Schwaigern befindet sich in einer Tallage, in der sich die Wärme sehr lange hält und für konstant hohe Temperaturen sorgt. Leichte Winde und angenehme Temperaturen bei Nacht stellen eine gleichmäßige Reife der Trauben sicher, die zudem über die mit Lehm durchzogenen Keuper- und Muschelkalkböden mit wichtigen Nähr- und Mineralstoffen versorgt werden. Zu den wichtigsten Rebsorten im Portfolio von Graf Neipperg gehören neben Lemberger, Riesling und Spätburgunder auch Muskateller und Trollinger.

Kellergewölbe unter dem Schloss in Schwaigern

Karl Eugen Erbgraf zu Neipperg, der das Familienweingut heute leitet, sorgte mit der Einführung einer konsequent naturnahen und nachhaltigen Bewirtschaftung seiner Reben sowie mit zahlreichen Investitionen in die traditionsreichen Kelleranlagen des Weinguts für einen signifikanten Qualitätssprung der Württemberg-Weine. Die Aufnahme in den Verband deutscher Prädikatsweingüter, kurz VDP, war die logische Folge und verdiente Belohnung für die strikt terroirbezogene Weinbauphilosophie. Seit 1992 gehört auch der Kellermeister Bernd Supp zu den verantwortlichen Kräften des Weinguts, dessen Leidenschaft für feinsinnige und dennoch kräftige und samtige Weine bis heute stilprägend ist. Dass die Neippergs aber auch mineralische und ausdifferenzierte Weißweine keltern können, zeigen seit vielen Jahren die Graf Neipperg-Rieslinge und die Muskateller-Weine. Garant für dieses durchgehend hohe Qualitätsniveau der Weine ist ein sorgsamer Ausbau der manuell gelesenen Trauben. In den mächtigen Kellern unter dem Schloss in Schwaigern reifen seit Hunderten von Jahren die Weine unter perfekten kühlen Bedingungen. Mit dem besonderen Gespür Bernd Supps für das Arbeiten mit Holz und die Einbindung von Holzaromen in den Wein gelingt es dem Weingut Graf Neipperg, große Weine mit internationalem Flair zu kreieren. Das Besondere dabei ist, dass ihnen dies fast ausschließlich mit den traditionellen Rebsorten aus dem deutschen und österreichischen Raum glückt. Daneben pflegt das Weingut Graf Neipperg in Schwaigern mit der Rebsorte Trollinger die schwäbisch-württembergische Tradition des Regional- und Heimatweins, die dort neue qualitative Höhen erreicht. Der Weinführer Eichelmann verlieh dem Weingut Graf Neipperg im Jahr 2017 drei Sterne und betitelt es somit als „sehr gutes Weingut“ – eine tolle Auszeichnung für die Mühe und Hingabe bei der Weinbereitung.

„Die Grafen Neipperg gehören zum deutschen Hochadel. [...] Wenn man die großen Rotweine [...] genießt, beeindruckt immer wieder der so feine, gekonnte Barrique-Einsatz.“ – Gault&Millau, 2019

„Klassisch, klassischer, Neipperg [...], unter dem Siegel der stilistischen Perfektion vereinen sich Handwerk und Noblesse.“ – Falstaff Wein Guide, 2017

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Graf Neipperg!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×