Champagne Veuve Duroy

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Champagne Veuve Duroy

Bei Veuve Duroy gibt es exklusive Champagner. Ein klassisch Weißer sowie ein Rosé. Hergestellt aus den drei Champagner-Rebsorten: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier.

Champagne Veuve Duroy
Champagne Veuve Duroy Champagne Veuve Duroy Cuvée Prestige Brut

Champagne Veuve Duroy Champagne Veuve Duroy Cuvée Prestige Brut

Champagner brut Frankreich
8  
×

In dieser verführerischen Cuvée vereinen sich die Vorteile der drei Champagner-Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier in ausgewogener Harmonie.

23 50 * 31,33 €/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Champagne Veuve Duroy

Champagne Veuve Duroy

Champagne Veuve Duroy • Wein kaufen

Champagner mit Klasse, Charme und Ausgewogenheit im Champagne Veuve Duroy

Fast schon seit ewigen Zeiten ist die Champagne das Weinanbaugebiet Frankreichs. Champagner, der aus dieser berühmten Gegend stammt, wird auf der ganzen Welt geschätzt. Auf keiner festlichen Tafel darf er fehlen. Diesen Grundsatz befolgten auch schon die alten Römer. Nach urkundlichen Erwähnungen waren sie die ersten Weinanbauer in der Region. Somit waren sie wohl auch die Begründer der Weinbautradition in der Champagne. Etliche Jahrhunderte später folgten die französischen und englischen Königshöfe. Auch hier wurde gerne und intensiv den Traubensäften gehuldigt. Allerdings war damals der Champagner, in seiner heutigen Art, noch völlig unbekannt: Weine aus der Champagne kannte man damals lediglich als einfache Weißweine. Erst im Jahre 1670 wurde der erste „richtige” Champagner hergestellt. Dennoch blieben auch diese Champagner noch bis in das 19. Jahrhundert hinein recht trübe Schaumweine. Dann erst verfeinerte sich allmählich die Produktion und somit auch der Geschmack. Langsam entwickelte sich der Champagner zu dem Luxusgetränk, das die Welt erobern konnte. Heute umsorgen in der Champagne 15.700 Winzer ihre Rebstöcke. Ihnen steht dabei eine Gesamtfläche von etwa 28.000 Hektar zur Verfügung. Die meisten Winzer verkaufen allerdings ihre Reben an eine Genossenschaft weiter und sind somit nicht mehr für die weitere Verarbeitung zuständig. Nur die Champagner, die wirklich aus dieser Region stammen, dürfen sich auch so nennen. Das Terroir der Champagne wurde eigens für den Anbau der „champagnerpflichtigen” Rebsorten zugelassen. Auch das Weingut Champagne Veuve Duroy hat sich der Herstellung des prickelnden Tropfens verschrieben. In dem kleinen Unternehmen können alle Mitarbeiter auf langjährige Erfahrungen in der Kellerei zurückblicken. Entsprechend hohes Fachwissen ist somit bei jedem Angestellten vorhanden. Angebaut werden die 3 Rebsorten, die für die Champagnerherstellung Pflicht sind: Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier. Das, in der Champagne vorherrschende halb-kontinentale Klima, ist eine der Grundvoraussetzungen für erfolgreiche Weinernten. Die jährliche Niederschlagsmenge von etwa 700 mm und eine Sonnenscheindauer von über 1.650 Stunden sind weitere bedeutende Faktoren für den Rebenanbau in dieser Gegend. Die Bodenbeschaffenheit in den einzelnen Weingütern ist recht unterschiedlich. Lehmböden wechseln sich mit kalkhaltigem Untergrund und Kreideböden ab. Stellenweise werden auch Mischböden angetroffen: Kalk hat sich in diesen Böden mit Lehm vermischt. Die angebauten Rebsorten sind sehr bodenabhängig. So gedeiht der rassige, weiße Chardonnay am besten auf Kreideböden. Die roten Pinot Noirtrauben bevorzugen harte Böden. Der ebenfalls rote und sehr harmonische Pinot Meunier fühlt sich auf Lehm recht wohl. Die im Weingut Veuve Duroy hergestellten Champagner tragen klangvolle Namen: Champagne Veuve Duroy Cuvée Prestige Brut oder Veuve Duroy Rosé-Cuvée Prestige Brut. Der harmonische, elegante und wunderbar saftige Cuvée wird zur Krönung eines besonderen Festes gereicht. Aber auch als Rosé wird dieser Cuvée unvergessen bleiben. Beide Prestige präsentieren sich in eleganter, nobler Flaschenausstattung. Die Bezeichnung Brut steht immer für trocken. Ein Cuvée wird stets aus mehreren Rebsorten hergestellt und wird in Deutschland als Verschnitt bezeichnet. Auch die „Nichtprestigechampagner” sind bei Kennern begehrt. So ist der äußerst feinfruchtige und frische Veuve Duroy Brut Rosé ein Champagner für viele Anlässe. Im Glas erstrahlt er hell und klar. Zu Fischgerichten oder Austern mundet dieser Rosé vorzüglich.

Ein Getränk dieser noblen Art für einen solch angenehmen Preis findet man in der Champagne wirklich nur selten.

Sowohl der klassisch Weiße- als auch der Rosé-Champagner brillieren mit Klasse, Charme und Ausgewogenheit.

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot von Champagne Veuve Duroy!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×