Taboola Tracking Pixel

Weingut Burg Ravensburg

  • Lieferung direkt vom Winzer
  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Direkt-Versand, garantiert große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Claus Burmeister

Die Leidenschaft für großartige Kraichgau-Weine treibt Claus Burmeister an. Dass er zeitgleich ein großes Gespür für das perfekte Zusammenspiel von Bodenbeschaffenheit, klimatischen Bedingungen und dem passenden Ausbau im Keller hat, beweist er mit den Weinen von Weingut Burg Ravensburg sowie Heitlinger, das Schwesternweingut, welches Burmeister ebenfalls leitet. Stets setzt er dabei auf eine konsequent ökologische Bewirtschaftung der Weinberge und eine sorgfältige Verarbeitung der Weine. Auch die Kritiker von Gault&Millau sowie Eichelmann ziehen ihren Hut und vergeben dem Weingut 3 Trauben beziehungsweise Sterne.

Claus Burmeister
Burg Ravensburg Grauburgunder Sulzfeld trocken 2018

Burg Ravensburg Grauburgunder Sulzfeld trocken 2018

Grauburgunder trocken Baden
161  
×

Dieser bei der Berliner Wein Trophy mit Gold prämierte Grauburgunder stammt von einem der ältesten deutschen Weingüter: Aromen von Äpfeln, Birnen, Nüssen und Kräutern, lebendige Säure, feiner Schmelz und harmonischer Abgang.

12 90 UVP

9 50 * 12,67 €/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Produkte von Burg Ravensburg

Weingut Burg Ravensburg

Weingut Burg Ravensburg • Wein kaufen

Jahrhundertealte Weinbautradition

Erstmals 1251 urkundlich erwähnt, blickt die geschichtsträchtige Burg Ravensburg auf eine lange Vergangenheit zurück, die stets vom Weinbau geprägt war. Ihre Geschichte beginnt mit dem alten Kraichgauer Adelsgeschlecht der Göler von Ravensburg, die ihren Stammsitz zum damaligen Zeitpunkt auf die Ravensburg in Sulzfeld im heutigen Baden verlagerten und dort begannen, Wein anzubauen. Bei Burg Ravensburg handelt es sich somit um eines der ältesten noch bestehenden Weingüter – und das nicht nur innerhalb Deutschlands. Bis zum Jahr 2009 stand der Betrieb unter der Verwaltung der Erbengemeinschaft der Göler von Ravensburg. Als diese sich jedoch von dem Weingut trennten, trat Heinz Heiler auf den Plan. Dieser besaß bereits das nahe gelegene Weingut Heitlinger. Der passionierte Weinliebhaber scheute nicht die Herausforderung und machte sich Burg Ravensburg zu Eigen. „lch finde es großartig und faszinierend, jeden Tag etwas dazuzulernen und auch mit knapp siebzig noch einmal etwas Neues zu beginnen“, betont Heinz Heiler. Gemeinsam mit dem Geschäftsführer von Burg Ravensburg Claus Burmeister, der sich von diesem Zeitpunkt auch der Leitung des neuen Schwesternweinguts Heitlinger annahm, war nach der Übernahme schnell eine Richtung gefunden, in die das Weingut einschlagen sollte. Gemeinsam mit seinem Team hat er es sich zum Ziel gesetzt, der Verpflichtung, die die jahrhundertealte Tradition mit sich bringt, gerecht zu werden und diese mit Weitsicht und einer naturnahen Bewirtschaftung zu kombinieren.

Kraichgauer Erfolgsgeschichte

Das Hügelland zwischen Schwarz- und Odenwald zählt nicht gerade zu den bekanntesten Weinbaugegenden Badens, bietet jedoch ungeheures Potential und exzellente Voraussetzungen für den Weinbau. Gerade der geologisch äußerst vielseitige Boden spricht dafür, einen genaueren Blick auf die Gegend zu werfen. So weisen insbesondere die VDP-klassifizierten Spitzenlagen von Weingut Burg Ravensburg einen Untergrund auf, der für die Bedürfnisse der unterschiedlichen Rebsorten des Weinguts wie gemacht ist. Der 230 Millionen Jahre alte Gipskeuperboden erweist sich als besonders mineralstoffreich und bringt Weine hervor, die durch ihre Geradlinigkeit, einen festen Körper und gute Struktur bestechen. Als absolute Premiumlage sticht die Husarenkappe heraus. Gleichzeitig gilt sie als Wiege des Rieslings in Baden, denn hier wurden die ersten Reben des für die Region so charakteristischen Weins gepflanzt. Benannt wurde die Lage nach einem Ritter und Freiherr der Göler von Ravensburg, der bei einem Besuch beim Markgrafen von Baden im Jahr 1782 Rieslingreben geschenkt bekam und diese in seiner Husarenkappe zur Burg transportierte, um sie dort einzupflanzen. Noch heute gedeihen rund um die Burg Ravensburg wunderbare Rieslingreben. Die Lage Löchle dagegen weist ein deutlich wärmeres Klima auf und ist daher ideal für den Anbau der Burgunder-Rebsorten geeignet, weshalb hier Spätburgunder, Weißburgunder- und Grauburgunder wurzeln. Für Claus Burmeister ist dabei die Balance im Weinberg das A und O. „Ich will im Weinberg nicht zu viel agieren. Die Reben machen das, was unter den gegebenen Bedingungen für sie ideal ist. Da greife ich nur unterstützend ein”, so der Erfolgswinzer. Das Ergebnis gibt ihm Recht. So ist es nur konsequent, dass im Weingut Burg Ravensburg auf einen ganzheitlich ökologischen Weinbau gesetzt wird. Mit blühenden, grünen Untersaaten in den Weinbergen wird ein Ökosystem geschaffen, das vielen Pflanzen, Tieren und Mikroorganismen Lebensraum bietet und gleichzeitig die Reben auf natürliche Art vor Krankheiten schützt.

Konsequente Sorgfalt im Weingut Burg Ravensburg

Die zielstrebige Arbeit des Teams von Weingut Burg Ravensburg trägt Früchte – nach dem Besitzerwechsel der beiden Weingüter musste die Mitgliedschaft im Verband der Deutschen Prädikatsweingüter (VDP) zunächst aufgegeben werden. 2012 wurden beide Weingüter, das Weingut Burg Ravensburg und das Weingut Heitlinger, mit dem Jahrgang 2011 für ihre Arbeit mit der Wiederaufnahme in den Verband belohnt. Dabei erfolgt der Ausbau der Weine der beiden Weingüter gemeinsam in einem Keller. Dies verläuft jedoch absolut getrennt, insbesondere da aufgrund der unterschiedlichen Bodenbeschaffenheiten auch auf unterschiedliche Rebsorten gesetzt wird. Für beide Weingüter gilt jedoch, dass sämtliche Trauben ausschließlich von Hand in mehreren Schritten gelesen werden und nur reife, unbeschädigte Beeren ihren Weg in die Weiterverarbeitung finden. Kein Wunder also, dass selbst die preisgekrönte Fernsehköchin Cornelia Poletto zu ihren hochklassigen Gerichten gerne mal einen Wein aus dem Hause Burg Ravensburg serviert. Auch die Weinguides Gault&Millau und Eichelmann finden stets lobende Worte für die Burg Ravensburg-Weine aus Baden und zeichnen das Weingut mit drei Trauben beziehungsweise Sternen aus. Sogar bis in die USA hat sich der gute Ruf der Bio-Weine von Weingut Burg Ravensburg bereits rundgesprochen. Zeit, sich selbst ein Bild davon zu machen!

„Gut 750 Jahre Weinbaugeschichte schlagen in der ehrwürdigen Burg zu Buche. Die aktuelle Kollektion ist homogen auf ausgesprochen hohem Niveau und erzielte Bestnoten [...]. Dickes Kompliment!“ – Falstaff, 2017

„Betriebsleiter und Winzer Claus Burmeister beeindruckt uns einmal mehr mit einem durchgängig hochklassigen Sortiment, welches schon im Basisbereich überzeugt.“ – Eichelmann, 2017

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Burg Ravensburg!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×