Bodegas Marqués de Murrieta

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

V. Dalmau Cebrián-Sagarriga

Frisch und voller Tatendrang, so muss man sein, um dieses historische Weingut erfolgreich in die Zukunft zu führen. Gut, dass Dalmau Cebrián-Sagarriga genau so ist. Sein Studium hilft ihm die Geschicke des Weinguts zu leiten und sein Herz, sein Charakter und seine Herkunft hilft ihm, die Philosophie der Murrieta-Weine in die Welt zu tragen.

V. Dalmau Cebrián-Sagarriga

Produkte von Bodegas Marqués de Murrieta

Bodegas Marqués de Murrieta

Bodegas Marqués de Murrieta • Wein kaufen

Vorreiter im Rioja-Weinanbau

Im Jahre 1822 wurde im fernen Peru ein Mann namens Luciano Francisco Ramon de Murrieta geboren, der sich schon früh zum Liebhaber von französischen Bordeaux Weinen entwickelte. Mit nur 22 Jahren verschlug es ihn 1844 nach Spanien in das Gebiet der Rioja, das heute weltweit als bedeutende Weinregion bekannt ist. Als begeisterter Weinkenner schockierte es ihn, mit anzusehen, wie dort kostbarer Rebensaft statt Wasser zur Mörtelherstellung verwendet wurde. Jenes Erlebnis führte ihn wohl zu der historischen Entscheidung, diesem Szenario ein Ende zu setzen und aus jenem Wein der Rioja das edelste Produkt dieser Gegend zu kreieren. Bis es so weit war, hatte sich Luciano de Murrieta um 1848 einige Zeit im Weinbaugebiet Bordeaux in Frankreich aufgehalten. Dort erlernte er die bewährten Methoden des Anbaus, des Reifeprozesses, der Lagerung in Eichenholzfässern und der Abfüllung. All dieses Wissen brachte er mit nach Spanien zurück, wo er schließlich 1852 das Landgut Ygay erwarb, das sich in der Nähe von Logroño befand und ein prachtvolles Schlossgebäude beinhaltete. Nach französischem Vorbild verlieh er ihm ganz stolz den vornehmen Namen „Château Ygay“. Damit war die Legende des >Rioja Weins geboren und seine großartige Erfolgsgeschichte konnte beginnen. Exzellente Böden und das ausgeglichene kontinentale Klima der südlichen Region von Rioja Alta, geschützt vom iberischen Gebirge im Norden, bilden bis heute die idealen Voraussetzungen für das prächtige Gedeihen der ausgesuchten Rebsorten des Weinguts. Als erster Weinbauer in Rioja übernahm Luciano de Murrieta die französische Tradition, seinen Wein in kleinen Eichenholzfässern, den Barriques reifen zu lassen. Die Flaschenabfüllung wurde von ihm schon damals in der eigenen Kellerei durchgeführt, was seinerzeit geradezu als revolutionär galt. Ebenfalls als Erster begann Murietta den Rioja Wein aus dem Ebro Tal zu exportieren, um ihn über die Grenzen Spaniens bekannt zu machen. Im Jahre 1872 expandiert das Unternehmen durch eine weitere Kellerei, in der der Rioja Wein auch heute noch in den Flaschen reift. Für seine hervorragenden Leistungen als Pionier des Weinbaus in Rioja, aber auch für sein Engagement für wohltätige Zwecke wird Luciano de Murrieta schließlich der Adelstitel „Marqués“ also „Markgraf“ verliehen, von keiner Geringeren als Königin Isabella II. Damit war die Grundlage für den großen Namen Bodegas Marqués de Murrieta geschaffen. Erst 1983 übernahm der Graf Vicente Cebrián Sagarriga, Count of Creixell das Zepter des Weingutes und führte dessen Tradition mit einzigartig erlesenem Rioja Wein konsequent fort. Als neues, ehrgeiziges Projekt gründet er 1991 neben dem seit 1511 im Familienbesitz befindlichen herrschaftlichen Anwesen Pazo de Barrantes in Galizien ein weiteres Weingut. Es war die perfekte Kombination der Bodegas Marqués de Murrieta mit der Weinbautradition seiner eigenen Familie. Seit dem unerwarteten Tod des Grafen im Jahre 1996 wird der Familienbetrieb mit über 300 Hektar Anbaufläche bis heute von seinen Kindern mit der gleichen Begeisterung und Liebe zum Detail weitergeführt. Durch bewährte Anbau- und Reifemethoden über 160 Jahre hinweg, verbunden mit Innovationen und modernster Technologie kann Bodegas Marqués de Murrieta ein exzellentes Sortiment an Rotweinen, wie auch Weißweinen präsentieren. Als Hauptsorten werden die roten Reben von Tempranillo, Garnacha, Mazuelo, Graciano and Cabernet Sauvignon und der weiße Viura in höchster Qualität kultiviert. Die Bekanntesten dabei sind der Castillo Ygay Gran Reserva Especial mit seinem brillanten Purpurrot und dem hintergründigen Geschmack eines Ensembles von diversen, natürlichen Aromen und der Marqués de Murrieta Reserva, der seine vollkommene Reifung in edlen Eichenfässern nicht leugnen kann. Das gilt auch für den rassigen, goldgelben Weißwein Capellania Blanco Reserva Rioja mit seinen eleganten Noten von Honig, Nüssen, Vanille und feinen Kräutern. Der galizische Weißwein von Pazo de Barrantes, der Albarino wird als die „Königin der Weißweine“ bezeichnet. Er verwöhnt Nase und Mund mit sinnlich blumigem Aroma und einer fruchtigen Frische. Dank des leidenschaftlichen Einsatzes der adligen Familie gehören die Bodegas Marqués de Murrieta weiterhin zu den größten Weinbauern der Rioja, deren Spitzenerzeugnisse absoluten Weltruhm genießen.

Spitzenweine von einer der ältesten Bodegas in Rioja.

Diese finessenreichen Weine machen Lust auf mehr.

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot von Bodegas Marqués de Murrieta!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×