Taboola Tracking Pixel
    Sauvignon Blanc Sekt „Ela Hill“

    Puklavec Sauvignon Blanc Sekt „Ela Hill“

    Sauvignon Blanc trocken Slowenien

    12 80 * 17,07 €/L (0.75 L)

    Sipon Ilovci 2011

    Dveri Pax Sipon Ilovci 2011

    Furmint trocken Slowenien

    12 40 * 16,53 €/L (0.75 L)

    Renski Rizling 2016

    Dveri Pax Renski Rizling 2016

    Riesling trocken Slowenien

    8 70 * 11,60 €/L (0.75 L)

    Benedict Red 2012

    Dveri Pax Benedict Red 2012

    Rotwein trocken Slowenien

    8 70 * 11,60 €/L (0.75 L)

    Sivi Pinot 2016

    Dveri Pax Sivi Pinot 2016

    Grauburgunder trocken Slowenien

    8 70 * 11,60 €/L (0.75 L)

    Modra Frankinja 2010

    Dveri Pax Modra Frankinja 2010

    Blaufränkisch trocken Slowenien

    13 20 * 17,60 €/L (0.75 L)

    Sipon 2016

    Dveri Pax Sipon 2016

    Furmint trocken Slowenien

    8 70 * 11,60 €/L (0.75 L)

    Janez 2017

    Dveri Pax Janez 2017

    Weißwein trocken Slowenien

    5 70 * 7,60 €/L (0.75 L)

    Modri Pinot 2012

    Dveri Pax Modri Pinot 2012

    Spätburgunder trocken Slowenien

    14 20 * 18,93 €/L (0.75 L)

    Liaison Ela Hill 2017

    Puklavec Liaison Ela Hill 2017

    Weißwein trocken Slowenien

    5 80 * 7,73 €/L (0.75 L)

    Sauvignon Blanc „Ela Hill“ 2017

    Puklavec Sauvignon Blanc „Ela Hill“ 2017

    Sauvignon Blanc trocken Slowenien
    ausverkauft

    7 95 * 10,60 €/L (0.75 L)

Slowenische Weine

Schon vor den Römern erkannte man das Potenzial der Böden am Flusslauf der Drau, von dem bis heute die besten Slowenischen Weine stammen. So findet man in Maribor, am Ufer der Drau, sogar den ältesten noch in Ertrag stehenden Weinstock der Welt, der ganze 450 Jahre Weinbaugeschichte in sich vereint. Seit dem Ende der Planwirtschaft und der Unabhängigkeit Sloweniens hat sich auch der Slowenische Weinbau endlich vom reinen Quantitätsgedanken zu kompromisslosem Qualitätsstreben entwickelt. Unterstützt wird dieser Wandel durch die natürlichen Gegebenheiten des Landes wie beste klimatische Bedingungen und einzigartige Boden-Zusammensetzungen, die zu den weltweit besten zählen. Die insgesamt 24.200 Hektar Gesamtrebfläche, von denen 25% auf Rotwein und 75% auf Weißwein entfällt, können in drei Weinbaugebiete unterteilt werden: das Drautal, aus dem überwiegend halbtrockene und liebliche Weißweine aus den Rebsorten Furmint und Welschriesling sowie Riesling, Traminer und Chardonnay stammen. Aus der Anbauregion Adria-Küstenland stammen spannende Rot- als auch Weißweine mit hervorragender Qualität. Eine Spezialität ist aber der traditionelle Rotwein Sloweniens, der säurereiche Teran aus Refosco-Trauben. Im Süden Sloweniens befindet sich das Save-Tal, in dem überwiegend einfache Tafelweine erzeugt werden.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×