Sortieren nach
Ihre Auswahl:
    Languedoc La Clape 2015

    Domaine Ferri Arnaud Languedoc La Clape 2015

    Cuvée trocken Languedoc
    11 90 UVP
    -37%
    7 50 * 10,00 €/L (0.75 L)
    Rosé Prestige Premier Cru Brut

    Duval-Leroy Rosé Prestige Premier Cru Brut

    Cuvée brut Champagne
    49 90 UVP
    -20%
    39 90 * 53,20 €/L (0.75 L)
    Brut Réserve

    Duval-Leroy Brut Réserve

    Cuvée brut Champagne
    36 90 UVP
    -22%
    28 90 * 38,53 €/L (0.75 L)
    Blaye Côtes de Bordeaux 2014

    Château La Croix St. Pierre Blaye Côtes de Bordeaux 2014

    Rotwein trocken Frankreich
    15  
    ×
    11 90 UVP
    -42%
    6 90 * 9,20 €/L (0.75 L)
    Cuvée Flamme Brut Crémant de Loire

    Gratien & Meyer Cuvée Flamme Brut Crémant de Loire

    Crémant brut Frankreich
    59  
    ×
    11 99 UVP
    -9%
    10 90 * 14,53 €/L (0.75 L)
    Parker Frankreich Verkostungssieger

    Parker Frankreich Verkostungssieger

    Sparpaket Frankreich Rotwein
    79 40 UVP
    -37%
    49 90 * 11,09 €/L (4.5 L)
    Parker Frankreich Favoriten

    Parker Frankreich Favoriten

    Parker Frankreich Favoriten
    68 60 UVP
    -42%
    39 90 * 8,87 €/L (4.5 L)
    Französische Rosé Favoriten

    Französische Rosé Favoriten

    Rosé Frankreich trocken
    58 40 UVP
    -32%
    39 90 * 8,87 €/L (4.5 L)

Französischer Wein

Frankreich steht für pure Lebensfreude und außerordentlichen Genuss - so ist es nicht verwunderlich, dass Frankreich für gute Küche und natürlich exzellente Weine bekannt ist. Nicht ohne Grund liegt der Sitz der internationalen Organisation für Rebe und Wein in der Hauptstadt Paris, denn Frankreich gehört neben Italien zu den bedeutendsten Wein-Nationen der heutigen Zeit. Auf einer Rebfläche von über 800.000 Hektar werden jährlich 41,1 Millionen Hektoliter von bestem Rot- und Weißwein produziert. Das hervorragende Renommee der französischen Weine kommt jedoch nicht von ihrer Quantität, sondern ihrer Qualität, die weltweit einzigartige Maßstäbe setzt. Etwa 75 % der französischen Tropfen sind Rotweine oder Roséweine, wobei der Merlot die am häufigsten angebaute rote Rebsorte ist, gefolgt von Grenache. Bei den Weißweinen, die die restlichen 25 % der Weine aus Frankreich ausmachen, sind dies Chardonnay und Ugni Blanc, die besonders für die Sherry-Produktion verwendet wird. Schon seit Jahrhunderten haben sich Bordeaux, Beaujolais, Burgund oder Champagne zu Synonymen für einzigartigen Spitzenwein etabliert. Jede Weinregion hat ihr eigenes Gesicht mit unterschiedlichen Landschaften, Lebensstilen, Klimata und Bodenbeschaffenheiten, die jeden Wein zu etwas Einzigartigen machen.

Savoir-Vivre – Leidenschaft und Weintradition aus Frankreich

Weinbau hat in Frankreich eine lange Tradition, die schon vor über 2000 Jahren begann. Gesichert ist, dass vermutlich um das Jahr 400 v. Chr. der Weinbau in Frankreich eine neue Dimension erreichte. Die Menschen griffen dabei auf das Wissen und die domestizierten Weinreben der Etrusker zurück. Von Südfrankreich ausgehend verbreitete sich der Weinbau in ganz Frankreich. Die Uralte Familien- und Weinbautradition wird in den zahlreichen Appellationen Frankreichs dank unterschiedlichster Klima in unzähligen Variationen auf die Flasche gebracht. Und bis heute gibt es wohl kein Land, das so unterschiedliche Weine hervorbringt wie Frankreich. Oft kopiert und nie erreicht – ob Rotwein, Weißwein, Rosé oder Perlwein - die französischen Spitzenweine bleiben in ihrem Charakter und ihrer Qualität ungeschlagen. Heute haben sowohl die französischen Weißwein-Reben, von Chardonnay und Sauvignon Blanc bis Viognier und Chenin Blanc, als auch die Rotweine, wie Merlot, Shiraz, Pinot Noir oder Grenache und die Champanger und Crémants in ihren individuellen Ausprägungen besondere Anerkennung in der weiten Welt des Weines erlangt.

Der Nordosten Frankreichs ist durch kontinentales Klima geprägt. Hier sind die Winter streng und trocken, Frühling und Sommer warm mit viel Regen, während der Herbst meist schön sonnig ist. Das Wetter unterscheidet sich von Jahr zu Jahr, wodurch die Traubenreifung der einzelnen Jahrgänge sehr unterschiedlich ist. In der kargen Champagne hat man sich bestens mit diesem kalten und strengen Klima arrangiert und so ist diese Region berühmt für ihren französischen Schaumwein, den Champagner. Im Südwesten, dem Loire-Tal, herrscht maritimes Klima, mit heißen und sonnigen Sommern, warmen Herbstmonaten und langen, kühlen und regnerischen Wintermonaten. Die wohl bekannteste Weinregion im Südwesten Frankreichs ist allerdings Bordeaux, wo trockene und langlebige Rotweine von besonderer Qualität erzeugt werden, die internationales Ansehen genießen. Bis in den Süden Frankreichs herrscht hier bedingt durch die Nähe zum Mittelmeer mediterranes Klima. Heiße, sonnige und trockene Sommermonate werden gefolgt von teils heftigen Niederschlägen im Herbst und ganzjährig andauernden Winden aus Richtung Mittelmeer. Die gleichbleibenden Bedingungen sorgen für die Konstanz in der Qualität der Weine aus Südfrankreich.

Frankreich zählt zu den am besten überwachten und reglementierten Weinproduktionen. Die Weine werden in zwei Kategorien eingeteilt: Weine mit und Weine ohne Herkunftsbezeichnung. Zu den Weinen mit Herkunftsbezeichnung zählen die AOP (Apellation d’Origine Protégée) und die IGP-Weine (Indication Géographique Protegée), früher Vins de Pays. Diese Weine stammen aus einer Region mit geschützter geographischer Angabe und erfüllen darüber hinaus strenge Kriterien, unter anderem zu den verwendeten Rebsorten und deren Anbau. Französische Weine mit dem AOP-Siegel sind qualitativ höher gestellt als IGP-Weine. Zu den Weinen ohne Herkunftsbezeichnung zählen die Weine aus Frankreich mit der Bezeichnung Vin de France, vorher Tafelweine. Sie stellen knapp 40 % aller französischen Weine dar und bilden die Basis der französischen Qualitätspyramide. Sie zeigen sich konstant im Geschmack und werden für bestimmte Märkte erzeugt, bei denen die Kaufentscheidung anhand des Herkunftslandes, der Rebsorte und der Marke fällt.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×