Taboola Tracking Pixel

Türkische Weine

In der Traubenproduktion weltweit an dritter Stelle und fünfmal mehr Rebfläche als Deutschland - dennoch ist Türkischer Wein bis heute weitestgehend unbekannt. Denn aufgrund des Alkoholverbots der Muslime wurde der Großteil der Trauben lange ausschließlich für Esstrauben und Rosinen genutzt. Doch seit einigen Jahren erlebt der türkische Weinbau im Zuge des wachsenden Tourismus und liberalerer Wirtschaftspolitik einen Aufschwung. Durch stetige Investitionen in modernste Anbaumethoden und Technologien hat sich die Qualität der türkischen Weine enorm verbessert und vor allem türkischer Rotwein erfährt international wachsende Beliebtheit. Neben den vier großen Weinbaubetrieben haben sich in den letzten Jahren etwa 100 weitere kleine Betriebe entwickelt, die sich auf den Anbau von Qualitätswein konzentrieren. Neben klassischen Rebsorten wie Merlot, Gamay, Cabernet Sauvignon und Spätburgunder sowie Riesling und Chardonnay werden aus zahlreichen autochthonen Rebsorten besonders einzigartige und charakterstarke Weine vinifiziert. Die bekanntesten Weinbauregionen der Türkei, in denen mehr als 60% der türkischen Weine angebaut werden, sind Thrakien, Marmaris und die ägäische Küste. Durch unterschiedliche klimatische Bedingungen und spannende Bodengegebenheiten entstehen je nach Weinregion höchst unterschiedliche, individuell spannende Weine.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×