Taboola Tracking Pixel
Devon Riesling trocken 2017 von Von Othegraven
93
VP

Von Othegraven Devon Riesling trocken 2017

207  
×

12 90 * 17,20 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
207 Bewertungen Arrow
93
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Ein herrlich animierender Terroir-Riesling mit viel Saft und Finesse kommt hier ins Glas! Er funkelt hellgelb mit leicht grünlichen Reflexen und entfaltet seinen verführerischen Duft nach gelben Früchten und Blüten. Am Gaumen ist der ‘Devon’ saftig und geradlinig mit sortentypischer Zitrus- und Apfelfrucht, frischer Säure, mineralischen Noten und animierendem Abgang. Ich würde ihn wahrscheinlich am liebsten solo trinken, doch er passt auch sehr gut zu Gerichten mit Fisch und hellem Fleisch, gerne auch mit sahnigen Saucen. Ich gebe 93 Preis-Genuss-Punkte.

Über Carsten Stammen — In unserer Redaktion bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio zuständig. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, um daraufhin das Verkosten und Schreiben über Wein zu meinem Hauptberuf zu machen.

Kundenbewertungen 207

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.05.2018:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Manfred (m)

Top Riesling zu einem fairen Preis

habe die vorherigen Jahrgänge gekauft und war SEHR zufrieden. Auch der Test der ersten Fasche aus den neuen Lieferung hat begeistert. Werde den Wein beim nächsten Sommerfest auf dre Terrasse trinken und wohl nachbestellen müssen

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 22.07.2018:

Bestätigter Kauf
Ra
×
Ralf (m)

Mineralischer Riesling

Der Riesling bietet einiges an Frucht, gut eingebundene Säure und einen mineralischen Abgang, der lange nachklingt. Wahrlich ein guter Tropfen, im Angebot erfüllt er sein 93 Genußpunkte.

1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 07.06.2018:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Manfred (m)

Wein ist sehr gut. Habe daher nachbestellt

(w) meint am 01.08.2018:

Bestätigter Kauf
Ar
×
Armgard (w)

Wunderbarer Sommerwein

wunderbarer Weißwein - trocken, fruchtig, intensiv. Gutes Preis-Leistungsverhältnis

(w) meint am 17.08.2018:

Bestätigter Kauf
He
×
Heike (w)

lecker

gern getrunken

0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 27.06.2018:

Bestätigter Kauf
De
×
Denise (w)

Förden Liebhaber etwas herber Rieslingweine

Dieser Wein ist wie man sich einen Riesling vorstellt,etwas herb. Passt gut zur leichten Küche.

(m) meint am 12.10.2018:

Bestätigter Kauf
We
×
Werner (m)

Mehr Charakter = weniger Zucker

Nasser Stein ? Etwas weniger Zucker bitte ....wäre besser = mehr Charakter

(m) meint am 31.05.2018:

Bestätigter Kauf
Ul
×
Ulrich (m)

Kaufen!!!

Riesling pur

(m) meint am 15.06.2018:

Bestätigter Kauf
×
mischl (m)

überschätzt oder noch zu jung

(m) meint am 02.07.2018:

Bestätigter Kauf
×
Ricardo Vidal (m)

Screw top. Clean pale color on the eye. Aromatic nose, with dominant green apple, and some herbal notes, some ripe fruits. On the palate, it has dominate citrus notes, red apples, very high acidity, a rather bitterish aftertaste. This is a dry white wine from Mosel, Germany, good nose, but hard to drink and to pair, tried fish, cheese, and olives. http://vivino.com/users/ricardovidal

Über Devon Riesling trocken 2017

Günther Jauch ist als Moderator seit Jahrzehnten überaus erfolgreich. Offensichtlich ist er sehr vielseitig talentiert, denn auch die Weine seines Hauses Von Othegraven begeistern die Kritiker. Das Resultat sind 3 rote Trauben bei Gault&Millau, 3,5 Vinum Sterne und 4 Feinschmecker-F's. Der Feinschmecker bedenkt den neuen Inhaber des Weinguts auch mit einem besonderen Lob: „Seitdem Günther Jauch das Weingut Von Othegraven übernommen hat, scheinen uns die Weine an Präzision gewonnen zu haben.“ Der Devon Riesling trocken zeigt eindrucksvoll, wie es zu den Auszeichnungen gekommen ist: Schon wenn er im Glas steht, überzeugt er mit seinem verführerischen Duft nach gelben Früchten und Blüten. Sein Geschmack präsentiert sich dem Gaumen dann saftig-frisch mit Apfel- und Zitrusaromen sowie einer animierenden Säure. Dies endet in einem mineralischen Abgang – nicht nur terroirtypisch, sondern ein Prachtstück von einem Riesling!

Steckbrief
Artikelnummer NL-18-48-10
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Mosel
Rebsorte Riesling
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.00%
Säure 7.50g
Restsüße 7.70g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Abfüller: von Othegraven KG, Weinstraße 1, DE-54441 Kanzem an der Saar

Der Winzer: Günther Jauch

Ja, das Weingut von Othegraven gehört Fernsehmoderator und Journalistenurgestein Günther Jauch. Dass jener sich auch mit Wein bestens auskennt, beweist er beispielsweise mit seiner Spätlese aus dem Kanzemer Altenberg – „Ein Wein, der auch Günther Jauch heißen könnte. Kein Blender, nicht überdreht und aufdringlich, vielmehr von einer freundlich-zurückhaltenden Art, die eine abgeklärte Reife erahnen lässt, die vielen anderen Weinen (und Menschen) nie zu Teil werden wird”, beschrieb es die FAZ sehr treffend. Der Feinschmecker ergänzt passend zum Weinberg: „Die Lage Altenberg mausert sich zunehmend zum Paradeweinberg des Weinguts.“

  • „[...] Andreas Barth steht für die Kontinuität, die das Weingut ohne Brüche aus der Zeit der Vorbesitzerin Heidi Kegel in die Ära Jauch geleitet hat.“ – Falstaff, 2018
  • „Im Zeichen des O: So markant wie das Etikett sind auch die Weine. Sie belegen anschaulich, wofür die Saar weithin bekannt ist – ihren filigranen, verspielten und trotzdem festen Charakter.“ – Gault&Millau, 2018
Günther Jauch Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×