Al Passo Toscana IGT 2011 von Tolaini
92
VP
91
PP
91
JS

Tolaini Al Passo Toscana IGT 2011

53  
×

19 90 * 26,53 €/L (0.75 L)

ausverkauft

Navigation

×
53 Bewertungen Arrow
92
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

91

Punkte

(m)

I am a big fan of Tolaini's Al Passo both in terms of its quality and its excellent price point. The 2011 Al Passo is mostly Sangiovese with a small part Merlot for extra softness and fruit intensity. It opens to soft layers of dark cherry, grilled herb, and spice that fit together with a great sense of precision and focus. The mouthfeel is linear and rich, but it also shows a noticeable degree of elegance. This is the perfect wine to pair with informal dinners at home with friends and family.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

91

Punkte

(m) meint:

Aromas of ripe berry, mineral, flower and stone follow through to a full body, with firm tannins and a citrusy undertone. Needs a year or two to soften. Very fine.

Über James Suckling — Der Amerikaner James Suckling ist einer der einflussreichsten Kritiker in der Welt des Weins. Der ehemalige Chef-Verkoster der renommierten Weinzeitschrift Wine Spectator führt seit 2010 sein eigenes Wein-Bewertungs-Portal. Er bewertet im 100-Punkte-System; Weine mit 95 oder mehr Punkten sind laut Suckling "must-buys".

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Robert Parker sagt: „Ich bin ein großer Fan von Tolainis Al Passo sowohl was die Qualität, als auch was sein exzellentes Preis-Genuss-Verhältnis angeht. Sangiovese - mit Merlot für extra Weichheit und Fruchtintensität!“ Vergessen Sie alle „Super Toskaner“, die Sie in den vergangenen Jahren getrunken haben. Der Tolaini Al Passo kann sich in diese Reihe der großen Namen nicht nur einreihen, aufgrund des charmanten Preises steht er diesen sogar vor. Tamara Maccherin, die fachkundige Winzerin des Weinguts Tolaini, setzt mit dem Al Passo ein Ausrufezeichen. Der Al Passo präsentiert sich mit einer Fülle und Konzentration und ist zugleich sehr lebendig und charmant. Es ist schwierig auf diesem Niveau einen Rotwein zu finden, der nicht müde und satt macht, sondern belebt und Lust auf mehr macht – ich habe ihn für mich gefunden! 93 Preis-Genuss-Punkte, und das verdient!

Über Thommy Witteck — In Berlin aufgewachsen und dort zunächst als Autor und Regisseur tätig merkte ich 2003, dass Wein meine Leidenschaft ist. Als baldiger Leiter einer renommierten Berliner Weinhandlung durfte ich meinen Gaumen schulen und arbeitete nebenher überregional für einen großen norddeutschen Weinkontor. Nach dem Studium der Internationalen Weinwirtschaft in der bekannten deutschen Weinhochschule Geisenheim wagte ich schließlich den Weg in die deutsche Weinhauptstadt Mainz: Seit Bestehen von Vicampo vergeht kein Tag, an dem ich mich nicht intensiv damit beschäftige, die besten Weine für unsere Kunden auszuwählen. Als Verkostungsleiter stehe ich für die lückenlose Qualität unserer Weinauswahl.

Kundenbewertungen 53

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 22.02.2016:

Bestätigter Kauf
×
Gerhard (m)

Super Wein!

Sehr nachhaltig, weich.

(m) meint am 22.03.2016:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dirk (m)

Recht würzig, schön eingebundenes, aber spührbare Noten von Holz. Guter Körper und angenehme Säurestruktur. Noch reichlich vorhandene Tannine sprechen für gutes Entwicklungspotential. Leider hatte ich (auch) Wein mit einem Korkfehler, Vicampo hat aber Ersatz geliefert ;-)

(m) meint am 09.03.2016:

Bestätigter Kauf
ha
×
hans (m)

gut

runder,milder,fruchtiger Wein

(m) meint am 30.03.2016:

Bestätigter Kauf
La
×
Lars (m)

Toskana modern

schöne Frucht, feine Säure, gute Tanninstruktur, aktuell noch etwas verschlossen, leider etwas zu früh getrunken, hat auf jeden Fall noch Potenzial

(m) meint am 31.03.2016:

Bestätigter Kauf
De
×
Detlef (m)

Ein super Wein, der lange noch nachwirkt.

(m) meint am 26.06.2016:

Bestätigter Kauf
Mi
×
Michael (m)

Viel Wein zum erschwinglichen Preis.

(m) meint am 21.10.2016:

Bestätigter Kauf
de
×
dervish (m)

Selten so positiv überrascht.

unglaublich toller Wein! vollmundig und weich mit einem super Abgang. Schmeckt nach Kirschen und dunklen Früchten. Ich hatte Ihn bei im Angebot zu 14,90€ gekauft. Dafür ist es ein toller Preis der ohne weiteres mit wesentlich teureren Weinen der Region mithalten kann.

(m) am 13.02.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 14.02.2016:

Bestätigter Kauf

(w) am 18.02.2016:

Bestätigter Kauf

Über Al Passo Toscana IGT 2011

Bei der Verkostung vom Al Passo Toscana IGT geben sich dunkelfruchtige Aromen und florale Noten am Gaumen die Hand. Der Chianti ist mit seinem vollen Körper wunderbar weich und dicht harmonisch spannend zu genießen. In Ihrem Weinkeller kann die feine Cuvée aus Sangiovese und Merlot bis zu zwölf Jahre eingelagert werden. Es empfiehlt sich, diesen Wein zu allen Nudelgerichten mit Tomatensoße zu reichen, aber auch bei kräftigen Gerichten von Schwein und Rind sollte er nicht fehlen. Im Jahre 1998 gründete Pier Luigi das Weingut Tolaini mit Weinbergen in Montebello und San Giovanni im Herzen von Chianti Classico. Diese Berge bepflanzte Pier Luigi mit jungen Weinstöcken der Sorte Sangiovese und den Bordeaux-Sorten Merlot, Cabernet Franc und Sauvignon. Aus den Trauben dieser Weinstöcke baute das Weingut Tolaini den Al Passo Toscana IGT, mit dem regelmäßig hohe Parker-Bewertungen erzielt wurden. Weitere Auszeichnungen erreichte dieser Wein im Jahr 2007 bei der Duemilavini mit drei Gläsern, sowie wiederholt über 90 Punkte bei Robert Parker und James Suckling.

Steckbrief
Artikelnummer BUR-OL-049
Land Italien
Weinart Rotwein
Region Toskana
Rebsorte Cuvée
85% Sangiovese, 15% Merlot
Wein-Prädikat IGT
Jahrgang 2011
Geschmack trocken
Winzertyp Modernisten
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 13.50%
Enthält Sulfite
Abfüller: Tolaini Società Agricola S.R.L., Strada Provinciale, 9 di Pievasciata n. 28 Loc Vallenuova, 53019 Castelnuovo Berardenga (Siena)

Der Winzer: Tamara Maccherin

Tamara Maccherin leitet äußerst erfolgreich ein Team von versierten Önologen und ist als Director of Sales maßgeblich am internationalen Erfolg der Tolaini-Weine beteiligt. Auf Messen repräsentiert sie das Weingut und gibt Tolaini ein Gesicht. „Akribische Sorgfalt im Weinberg nach Bordeaux-Vorbild, im Keller wenig unnützer Zwang und Zusammenarbeit auch mit internationalen Beratern, machen die noch eher junge Kellerei von Pier Luigi Tolaini zu einem maßgeblichen Betrieb im Chianti Classico.” - Gambero Rosso

  • Keine Massenproduktion, sondern Handarbeit lautet das Motto von Tolaini. Die konsequente Selektion der Trauben spiegelt sich in der Qualität der Weine wider.
  • Regelmäßige hohe Parker-Bewertungen beweisen, dass das Weingut sich vor der namhaften Konkurrenz der „Super-Toskaner” nicht zu verstecken braucht!
Tamara Maccherin
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×