Birnauer Grauburgunder trocken 2016 von Markgraf von Baden
VDP.Ortswein

Markgraf von Baden Birnauer Grauburgunder trocken 2016

11 00 * 14,67 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

Über Birnauer Grauburgunder trocken 2016

Die Birnauer Weinberge an der berühmten Wallfahrtskirche am Bodenseeufer zählen zu den ältesten, die das Weingut Markgraf von Baden bewirtschaftet. Die uralte Kulturlandschaft wird mit viel Liebe und Verantwortungsbewusstsein gepflegt und seit Jahrhunderten sorgsam für die Nachkommen bewahrt. Auch der Birnauer Grauburgunder trocken profitiert von der behutsamen Pflege, naturnaher Handarbeit und geduldiger Expertise im Keller. Mit seinem hellen Gelb strahlt der Ortswein im Glas und verbreitet ein herrlich exotisches Fruchtaroma. Deutliche Noten von Ananas und Mango steigen, begleitet von einer leichten Nussnuance, in die Nase. Im Geschmack zeigt sich die intensive Würze des Birnauer Grauburgunder trocken, die jedoch immer noch genügend Raum für die feine, elegante Frucht lässt. Grazil und rund hinterlässt der Wein einen schönen, harmonischen Eindruck am Gaumen. Getreu dem Motto des Hauses „Fidelitas – Treue und Verlässlichkeit“ prägt dieses Leitmotiv auch den Umgang mit den wertvollen Ressourcen und Böden im Weingut Markgraf von Baden. Alle Weine sollen – wie auch der Birnauer Grauburgunder trocken – für ihre Herkunft stehen und von authentischer Ausprägung sein.

Steckbrief
Artikelnummer DE-2303-17
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Baden
Rebsorte Grauburgunder
Wein-Prädikat QbA
VDP-Klassifikation VDP.Ortswein
Jahrgang 2016
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.00%
Säure 7.50g
Restsüße 4.90g
Trinktemperatur 9°C
Enthält Sulfite
Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Markgraf von Baden, Schloss Salem, 88682 Salem

Der Winzer: Bernhard Prinz von Baden

Bernhard Max Friedrich August Gustav Louis Kraft Prinz von Baden ist seit 1998 Inhaber des Familienweinguts und führt nicht nur die lange Tradition seiner Familie mit Stolz und Würde fort, sondern macht sich auch um den badischen Weinbau verdient. Aufgewachsen im Familiensitz Schloss Salem am Bodensee ist er von Kindesbeinen an mit den Reben vertraut. Besonders der regionale Müller-Thurgau hat es dem Prinzen angetan und so setzt er sich mit Herzblut für den Erhalt der traditionellen Sorte ein. Mit jeweils 3 Trauben bei Eichelmann und Gault&Millau gehört das VDP-Weingut zu den Spitzenerzeugern Deutschlands.

  • „Die neue Kollektion schließt nahtlos an die guten Vorjahre an. Sowohl die Guts- als auch die Ortsweine sind klar und frisch. Die Spätburgunder-Serie ist stimmig.“ – Eichelmann, 2018
  • „Das Weingut im Kulturdenkmal Schloss Salem [...] begeistert Jahr für Jahr mit zartgliedrigem Müller-Thurgau [...]. Diese gehören zum Elegantesten, was diese Rebsorte in ihrem gesamten Verbreitungsgebiet [...] zu bieten hat.“ – Gault&Millau, 2017
Bernhard Prinz von Baden
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×