Taboola Tracking Pixel
Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb 2018 von Leitz

Leitz Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb 2018

8 90 * 11,87 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

Über Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb 2018

Die Kernkompetenz von Johannes Leitz liegt zwar beim Riesling, doch mit dem Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb beweist er, dass er auch Spätburgunder kann und das zudem in der sommerlichen Variante der Rebsorte: als Rosé. Die roten Trauben stammen von Weinbergen in Geisenheim, Oestrich-Winkel, Hattenheim und Erbach. Diese Rheingauer Böden setzen sich hauptsächlich aus tiefgründigen Löss-Lehmböden zusammen, aber auch tertiärer Mergel und Kies vermischen sich hier. Die Beeren wurden direkt gepresst und ohne Maischestandzeit in Edelstahl vergoren. Der Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb lädt zum Träumen an den letzten Sommer ein. Sein fruchtiges Bouquet wird von ansprechenden Noten bestimmt, die an Himbeere, rote Johannisbeere, Hagebutte und Walderdbeere erinnern. Wundervoll gesellt sich ein Hauch weißer Schokolade zum Aromen-Spektakel dazu. Den Gaumen kleidet der Rosé vollmundig aus, ist dabei jedoch sehr frisch und verabschiedet sich mit einem cremigen, schmeichelnden Finish. Der Rheingau Pinot Noir Rosé feinherb regt den Appetit vor dem Essen an oder veredelt Speisen wie Pasta mit Tomaten-Rucola-Soße und knackige Sommersalate. Mit 4,5 Sternen bei Eichelmann, 4 Feinschmecker-Fs und 4 roten Trauben bei Gault&Millau zählt das VDP-Weingut von Johannes Leitz zu den besten in ganz Deutschland und sorgt mit seinen exzellenten Weinen regelmäßig für Aufsehen in der Weinwelt.

Steckbrief
Artikelnummer DE-1142-65
Land Deutschland
Weinart Rosé
Region Rheingau
Rebsorte Spätburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2018
Geschmack feinherb
Winzertyp Topbewerteter Insider
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.50 % vol
Enthält Sulfite
Erzeugerabfüllung, Abfüller: Weingut Leitz KG, Theodor-Heuss-Straße 5, 65385 Rüdesheim

Der Winzer: Johannes „Josi” Leitz

Johannes Leitz – von allen „Josi” genannt – ist ein Rheingauer Original. 1964 in Rüdesheim geboren, übernahm er das Weingut nach seiner Winzerausbildung im Alter von 21 Jahren und führte es rasch ganz nach oben. Heute ist er eine Berühmtheit in der Weinwelt und wird von nationalen und internationalen Kritikern gefeiert – auch Robert Parker schwärmt von seinen Weinen. Mit 4 Feinschmecker-F's, 4 roten Trauben und der Auszeichnung als „Winzer des Jahres 2011” bei Gault&Millau sowie 4,5 Sternen bei Eichelmann gehört Leitz zu den absoluten Spitzenweingütern Deutschlands. Johannes Leitz liebt die Lagen im Rüdesheimer Berg, ganz speziell den Berg Kaisersteinfels. Seinen Weinen gibt er nicht nur das Rheingauer Terroir, sondern auch seine persönliche Note mit auf den Weg.

  • „Mit seinem Basiswein 'Eins Zwei Dry' trägt Johannes Leitz die Botschaft vom trockenen Rheingauer Riesling in die Welt.“ – Falstaff Wein Guide, 2017
  • Der Gault&Millau-Winzer des Jahres 2011 liebt es, das Rheingauer Terroir in die Flasche zu zaubern. Trockene, terroirbetonte Spitzenrieslinge sind seine Leidenschaft.
Johannes „Josi” Leitz Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×