Taboola Tracking Pixel
Riesling Anno 1136 trocken 2017 von Kloster Eberbach
VDP.Gutswein
93
VP
4
F

Kloster Eberbach Riesling Anno 1136 trocken 2017

28  
×

11 90 * 15,87 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
28 Bewertungen Arrow
93
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Typisch Riesling, typisch Rheingau – der ‚Anno 1136‘ ist ein echtes Aushängeschild seiner Region. Hellgelb mit leicht grünlichen Reflexen schimmert er im Glas und duftet verführerisch nach Zitrusfrüchten, Äpfeln und Blüten. Am Gaumen zeigt er sich angenehm schlank mit Zitrus- und Apfelaromen, mineralischen Noten, frischer Säure und Griff im Abgang. Ein feiner Begleiter von Fischvorspeisen oder Sushi und auch solo getrunken ein animierender Genuss. Ich gebe ihm 92 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 28

(m) meint am 17.02.2019:

Bestätigter Kauf
Jo
×
Jochen (m)

Im Glas hellgelb. Angenehm duftige Nase von Pfirsich, Apfel,Zitrusfrüchten und einer Mischung aus tropischen Früchten. Am Gaumen sehr Aromenintensiv, schöne Mineralik, Noten von Apfel und Zitrus, eher spritzige Säurestruktur und dezente Restsüße. Im Abgang lang und leicht salzig.

(m) am 26.12.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 01.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 01.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 04.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 08.01.2019:

Bestätigter Kauf

(w) am 09.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 09.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 10.01.2019:

Bestätigter Kauf

(m) am 11.01.2019:

Bestätigter Kauf

Über Riesling Anno 1136 trocken 2017

Mit den Staatsweingütern Kloster Eberbach betreibt das Land Hessen den größten Weinbaubetrieb Deutschlands. Er umfasst sechs Domänen mit drei Kellereien und insgesamt rund 200 Hektar Weinbaufläche. Die Weinberge des Staatsbetriebs befinden sich im Rheingau und an der hessischen Bergstraße. Seit über 1000 Jahren produziert das Kloster Eberbach Weine in den besten Lagen Hessens und ist somit eine wahre Institution des deutschen Weinbaus. Seit jeher prägt das Kloster den Mythos des Rheingau Rieslings und stellt Jahr für Jahr neue Top-Gewächse aus dieser edlen Traube her. Ein typischer Vertreter dieser Rebsorte ist der Riesling ‚Anno 1136‘. Hellgelb mit leichten grünlichen Nuancen strömt dieser ins Glas und verführt mit einem Duft nach Zitrusfrüchten, Äpfeln und Blüten. Am Gaumen treffen saftige Fruchtaromen gepaart mit knackiger Säure auf feine Mineralität – ein fruchtig-frisches Zusammenspiel, das in einen griffigen Abgang mündet. Der Riesling ‚Anno 1136‘ der Staatsweingüter Kloster Eberbach vereint damit Eleganz und Terroirtypizität auf das Schönste. So repräsentiert er ideal das Können der Winzer des hessischen Landesbetriebs.

Steckbrief
Artikelnummer NL-19-06-05
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Rheingau
Rebsorte Riesling
Wein-Prädikat QbA
VDP-Klassifikation VDP.Gutswein
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Winzertyp Winzer von Weltruf
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 11.50%
Säure 7.80g
Restsüße 9.50g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Erzeugerabfüllung, Abfüller: Hessische Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach, Kloster Eberbach, DE-65346 Eltville

Der Winzer: Dieter Greiner

Der 1969 geborene Autor studierte Agrarwissenschaften und war bei der Deinhard AG und dem Deutschen Weininstitut in Mainz tätig. Seit 2000 ist Dieter Greiner Geschäftsführer der Hessischen Staatsweingüter GmbH Kloster Eberbach und führt das großartige Erbe entschlossen fort. „Keiner seiner Vorgänger (...) hat den verkrusteten Staatsbetrieb umfassender umgekrempelt als Greiner.” - FAZ, 17/04/2010

  • „Eine sehr gute Kollektion! [...] Die Unterschiede der verschiedenen Terroirs sind gut herausgearbeitet.” – Gault&Millau, 2017
  • „Besonders gut gefallen uns der frische trockene Riesling aus dem Steinberg und der würzige, saftige Baiken, das Große Gewächs aus dem Marcobrunn ist der fülligste und konzentrierteste Wein unter den trockenen Rieslingen.” – Eichelmann, 2019
Dieter Greiner Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×