Taboola Tracking Pixel
Schwarzer Adler Grauburgunder trocken 2017 von Franz Keller
92
VP

Franz Keller Schwarzer Adler Grauburgunder trocken 2017

109  
×
-29%

13 90 UVP

9 90 * 13,20 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
109 Bewertungen Arrow
92
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

92

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Hellgelb leuchtet dieser badische Grauburgunder im Glas und duftet verführerisch nach gelben Früchten, Kräutern und Nüssen. Am Gaumen begeistert er mit Pfirsich-, Apfel- und Zitrusnoten, nussigen und mineralischen Anklängen, frischer Säure und harmonischem Abgang. Hervorragend zu Geflügel-, Kalb- oder Schweinefleisch ebenso wie zu Pasta oder Gemüse, aber auch als Solist ein animierender Genuss. Dafür gebe ich 92 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 109

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 26.08.2018:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dietmar (m)

In den Ausguss damit

Achtung! Die Weine aus 2016 sind eine perfekte Gaumenfreude. 2017 ist keine 3€ wert und völlig sauer. Wir sind leider vicampo auf den Leim gegangen. Ist sehr schade, diese Vorgehen von diesem Weinhändler, da er diesen Wein sehr stark diskontiert anbietet, ähnlich wie den Spitzenwein!

(m) meint am 03.11.2018:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thomas (m)

Reicht nicht ganzen die sonst übliche Qualität von Herrn Keller heran.

(w) meint am 20.10.2018:

Bestätigter Kauf
Do
×
Doreen (w)

Leicht und süffig

(m) meint am 02.12.2018:

Bestätigter Kauf
Kl
×
gelöschter Benutzer (m)

Leckerer Grauburgunder aus Baden. Bisher mein Favorit aus dem Jahr 2017

(m) meint am 12.02.2019:

Bestätigter Kauf
Lo
×
Lorenz (m)

Erschreckend flach

So etwas Schlechtes habe ich von Franz Keller noch nicht getrunken. Ein dünner, wässriger Tropfen. Schmeckt nach nichts. Das Preis-Leistung-Verhältnis ist unter aller Kanone. Ein Herz als Bewertung ist zuviel, aber niedriger kann man nicht beurteilen.

(m) meint am 01.03.2019:

Bestätigter Kauf
×
Jörg (m)

Nicht sonderlich ausdrucksstark, eher wässrig und nichtssagend. Duft kaum wahrnehmbar. Expertenbewertung leider nicht ganz nachvollziehbar.

(m) am 21.08.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 27.08.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 27.08.2018:

Bestätigter Kauf

(w) am 30.08.2018:

Bestätigter Kauf

Über Schwarzer Adler Grauburgunder trocken 2017

Grauburgunder zählt bekanntlich zu den beliebtesten Rebsorten überhaupt. Der ‚Schwarze Adler‘ von Fritz Keller zeigt auf köstliche Art und Weise, woran das liegt: Das Auge verzückt er mit einem schimmernden Hellgelb, während er die Nase mit seinem sortentypischen Duft nach gelben Früchten, Kräutern und Nüssen erfreut. Am Gaumen offenbart die Köstlichkeit des badischen Weinguts Franz Keller angenehm kraftvolle Pfirsich-, Apfel- und Zitrusnoten. Nussige Anklänge, mineralische Töne und frische Säure begleiten das saftig-fruchtige Zusammenspiel. Spätestens bei seinem harmonischen Abgang wird deutlich, dass es sich hier um ein Vorzeigeexemplar aus dem Burgunderland Baden handelt! Damit beweist der ‚Schwarze Adler‘ eindrucksvoll, dass Eichelmann Weingut Franz Keller zu Recht mit seiner seltenen Höchstwertung von 5 Sternen empfiehlt: „Eine starke Kollektion folgt auf die nächste“, jubelt der Weinführer. Auch der Feinschmecker gibt sich mit 4,5 seiner begehrten ‚F‘ begeistert von den Keller-Weinen, 4 Gault&Millau-Trauben sowie 3,5 Vinum-Sterne bestätigen ihre hohe Qualität – genauso wie der Grauburgunder ‚Schwarzer Adler'!

Steckbrief
Artikelnummer OS-KAT-19-10-031
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Baden
Rebsorte Grauburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Winzertyp Winzer von Weltruf
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 13.00%
Säure 5.20g
Restsüße 1.30g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Weinhaus F. Keller, Badbergstraße 23, DE-79235 Vogtsburg-Oberbergen

Der Winzer: Fritz Keller

Fritz Keller führt seit 1990 eines der größten und international angesehensten Weingüter Deutschlands. Durch seine Herkunft aus der Gastronomie war es ihm schon immer ein besonderes Anliegen, Wein als perfekten Begleiter zu gutem Essen zu konzipieren. Ein Mann von Welt: „[Er] ist Winzer und Weinhändler, Hotelier und Restaurateur, Naturschützer und Vorsitzender des SC Freiburg. Von seinem Vater Franz hat er den »Fußballknall« geerbt und das Bewusstsein, dass man guten Wein nur in einer intakten Umwelt machen kann.“, schreibt DIE ZEIT über ihn. Seit Jahrzehnten setzt das Weingut Franz Keller Akzente im deutschen Weinbau.

  • „Kein Anderer in Deutschland hat sich so für trockene, durchgegorene Weine eingesetzt wie Franz Keller. Sein Sohn Fritz Keller führt diesen Weg konsequent fort [...].“ – Eichelmann, 2019
  • „Die Herkunft und der Charakter eines Weines müssen zu schmecken sein, dazu gehört ein kompromissloses und konsequentes Qualitätsbewusstsein, das schon im Weinberg einsetzt.“ – Friedrich Keller in Gault&Millau, 2019
Fritz Keller Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×