Taboola Tracking Pixel
Spätburgunder Rosé vom roten Kiesgestein trocken 2018 von Faubel
94
VP

Faubel Spätburgunder Rosé vom roten Kiesgestein trocken 2018

-31%

10 90 UVP

7 50 * 10,00 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
3 Bewertungen Arrow
94
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

94

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Einen sehr gelungenen Spätburgunder Rosé, der mit ausdrucksvoller Beerenfrucht und feiner Würze begeistert, präsentiert Gerd Faubel hier. In hellem Kirschrot leuchtet der Wein im Glas und offenbart seinen leicht würzig unterlegten Duft nach dunklen Beeren und Kräutern. Am Gaumen zeigt er sich herrlich animierend mit voller beeriger Frucht, kräuteriger Würze, lebendiger Säure und harmonischem Abgang. So charaktervoll, wie er ist, nimmt er es auch mit gegrilltem Fleisch auf, zu Salaten, Vorspeisen und Gemüse ist er ohnehin die richtige Wahl, und als Solist bereitet er anregenden und nachhaltigen Genuss. Ich gebe 94 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 3

(m) meint am 12.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ti
×
TinOla (m)

Autsch !

Das ist kein Rosé, zumindest sollte ein Rosé so nicht schmecken. Leider kein Vergleich mit dem 2017er, der hervorragend war.

(m) meint am 16.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ul
×
Ulrich (m)

Unglaublich süffiger und fruchtvoller Rosé. Absolute Kaufempfehlung.

(m) am 15.03.2019:

Bestätigter Kauf

Über Spätburgunder Rosé vom roten Kiesgestein trocken 2018

Das Weingut Faubel kann sich bereits über zahlreiche Auszeichnungen freuen: Mit unter anderem 3 roten Trauben bei Gault&Millau und 3,5 Sternen bei Vinum steht Winzer Gerd Faubel mit seinem Betrieb kurz vor dem Aufstieg in die Top 10 der Pfalz. Das Weinmagazin hebt außerdem lobend die „harmonische Fruchtigkeit in den Weinen“ hervor. Das Faubel-Team ist „begeistert davon, charaktervolle und charmante Weine zu kreieren, die man entdecken und kosten möchte“. Und das merkt man auch bei dem „Rosé vom roten Kiesgestein“, gewonnen aus der Edelrebe Spätburgunder, denn er ist wirklich hervorragend gelungen: Der Duft begeistert mit Noten von dunklen Beeren sowie Kräutern und ist unterlegt von leichter erdiger Würze. Geschmacklich zeigt er sich herrlich animierend – volle beerige Frucht, kräuterige Würze und lebendige Säure offenbaren sich am Gaumen. Der charaktervolle „Rosé vom roten Kiesgestein“ mündet in einen harmonischen Abgang. Lassen Sie sich diesen köstlichen Allrounder voller Charakter von Faubel schmecken!

Steckbrief
Artikelnummer OS-KAT-19-10-043
Land Deutschland
Weinart Rosé
Region Pfalz
Rebsorte Spätburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2018
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.50%
Säure 6.00g
Restsüße 7.00g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Erzeugerabfüllung, Abfüller: Weingut Faubel, Marktstraße 86, DE-67487 Maikammer

Der Winzer: Gerd Faubel

Gerd Faubel übernahm den Familienbetrieb 1998 und führt seither die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichende Weintradition seiner Familie fort. Naturnahe Bewirtschaftung, ein Höchstmaß an Handarbeit und modernste Kellertechniken sind für ihn unerlässlich für erstklassigen Wein, der seine ganze Leidenschaft ist. Sein Ziel ist es, Jahr für Jahr exquisite, charaktervolle und charmante Weine anbieten zu können – und nicht nur mit solchen zu prahlen. Die Auszeichnung mit 3 roten Gault&Millau-Trauben zeigt, dass ihm das perfekt gelingt!

  • „Die vorgestellte Parade an Rieslingen ist überzeugend bis überragend, die Burgunder können auf dem sehr hohen Niveau mithalten.“ – Gault&Millau, 2018
  • „Eine rundum gelungene Kollektion hat Gerd Faubel da abgeliefert [...] und wie präzise er da die Unterschiede seiner Lagen herausarbeitet, das verdient Respekt.“ – Gault&Millau, 2019
Gerd Faubel Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×