Domaine du Clos des Tourelles Gigondas 2014 von Famille Perrin
96
5
95
PP

Famille Perrin Domaine du Clos des Tourelles Gigondas 2014

59 90 * 79,87 €/L (0.75 L)

Ausverkauft

Navigation

4.0
von 5 Punkten
(bei 1 Bewertung)
96P
Traubenklasse 5
×

Sehr druckvolle, äußerst intensive und unverkennbare Weine, in Deutschland Große oder Erste Gewächse, Festtagsweine, Partner edler Menüs (Preisspanne 18-35€)

Mehr über Traubenklassen

Expertenmeinungen

95

Punkte

(m) meint:

There's roughly 6,000 bottles of the 2014 Gigondas Clos des Tourelles, and like the Vieilles Vignes release, it's up near the top of the hierarchy in Gigondas. From a true walled vineyard located just inside the village, this inky colored Gigondas is another stunningly concentrated effort that offers ample cassis, currants, toasted spice and building minerality on the nose. Beautifully pure, elegant and seamlessly textured, I suspect it will be reasonably approachable on release, yet will be better with 3-4 years of cellaring and have 15-20 years of overall longevity.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

96

Punkte

(m) meint:

Perrin zählt unbedingt zu den Spitzenerzeugern an der Rhône - das wird auch mit dem Clos des Tourelles wieder einmal mehr als deutlich. Tief dunkelrot funkelt er im Glas und offenbart seinen kühlen und festen Duft von teilweise angetrockneten Beeren, Gewürzen, Nüssen und Kräutern. Am Gaumen ist der Wein geradlinig, kühl und geschliffen mit saftiger Beeren- und Kirschfrucht, Aromen von Gewürzen, Kräutern und Tabak, mineralischen Tönen, feinkörnigem Tannin, zartem Biss und gutem Abgang. Für ihre präzise Frucht, ihre angenehme Würze und ihre noble Art gebe ich dieser großartigen Cuvée 96 Punkte in der 5-Trauben-Spitzenklasse von Vicampo.

Über Carsten Stammen — Als einer der Weinexperten von VICAMPO bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio verantwortlich. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, bis ich das Verkosten und Schreiben über Wein schließlich zu meinem Hauptberuf gemacht habe.

1 Bewertung

(m) am 21.05.2017:

Bestätigter Kauf

Der Winzer: Jean-Pierre und François Perrin

Die Familie Perrin stellt neben den Weltklasse-Weinen von Château de Beaucastel auch Weine für den alltäglichen Genuss her. Inzwischen in der 5. Generation, legt die Familie Perrin viel Wert auf den traditionellen Weinbau, verbunden mit den biologischen Ansätzen bei der Weinherstellung. Das Weingut Beaucastel wird von Jean-Pierre und Francois geleitet, wobei die Talente jedes Mitgliedes der Familie vereint werden.

  • Die Werte, nach denen die Familie Perrin den Weinanbau betreibt, sind großer Respekt für Land und Terroir sowie biologisch-dynamische Weinherstellung.
  • Familie Perrin ist einer der größten Weinbergbesitzer des südlichen Rhonetals und wurde bereits zur „voted personality of the year 2014“ gekürt!
Jean-Pierre und François Perrin

Über Domaine du Clos des Tourelles Gigondas 2014

Seit fünf Generationen betreibt die Familie Perrin Weinbau im französischen Rhône-Tal. Neben dem weltberühmten Château de Beaucastel ist auch die Domaine du Clos des Tourelles, ein ehemaliges Kloster aus dem 17. Jahrhundert, im alleinigen Familienbesitz. "Clos" bezeichnet dabei einen Weinberg, welcher gänzlich von Natursteinmauern umfriedet ist. Diese besonderen Lagen zeichnen sich meist durch einzigartige klimatische Bedingungen aus. Die über 100 Jahre alten Reben der Domaine du Clos des Tourelles wachsen auf nur 5,5 Hektar inmitten der Hänge des "Clos", welcher sich direkt unterhalb des Ortes Gigondas befindet. Auf den stark sandigen und kalkhaltigen Böden fühlen sich die Reben der Sorten Grenache und Syrah besonders wohl, begünstigt durch ein kühleres Mikroklima, was ein volles Ausreifen und eine spätere Lese ermöglicht. Um die Fruchtbarkeit der Böden zu erhalten, wird bei der Familie Perrin ausschließlich biodynamisch gearbeitet. Denn ein guter Wein entsteht der Familien-Philosophie nach im Weinberg. Die Trauben für den Domaine du Clos des Tourelles Gigondas werden dieser Lehre entsprechend nach der Lese durch natürliche Hefen spontan vergoren, vorsichtig abgepresst und für 15 Monate in Eichenholzfässern gelagert. Die Abfüllung erfolgt ohne Schönung oder Filtration. Das verleiht diesem Gigondas eine leuchtende, rubinrote Farbe und ein Aroma von eingekochten Kirschen, Veilchen und Nüssen. Im Mund eine traumhaft kühle Stilistik, sehr feingliedrig, geschliffene Tannine und eine ganz große Eleganz.

Steckbrief
Artikelnummer OS-17-35-02
Land Frankreich
Weinart Rotwein
Region Rhône
Appellation Gigondas
Rebsorte Cuvée
Grenache noir, Syrah
Wein-Prädikat AOC
Jahrgang 2014
Geschmack trocken
Traubenklasse
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 15.00%
Säure 3.38g
Restsüße 1.40g
Enthält Sulfite
Abfüller: Les Vins Perrin et Fils, La Ferrière - Route de Jonquière, 84100 Orange
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×