Barolo Lecinquevigne 2011 von Damilano
92
VP
92
PP
92
WE

Damilano Barolo Lecinquevigne 2011

18  
×

39 90 * 53,20 €/L (0.75 L)

ausverkauft

Navigation

×
18 Bewertungen Arrow
92
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

92

Punkte

(m)

The entry-level 2011 Barolo Lecinquevigne is produced with fruit that is sourced from various points throughout the appellation. I highly enjoyed tasting this wine and I enthusiastically recommend it as a result, especially thanks to its affordable price tag. Some 60,000 bottles were produced. Barolo Lecinquevigne opens to bright cherry and blackberry aromas that are followed by delicate tones of spice, tar and licorice. The finish is long and smooth. I thought that many of Damilano's top wines performed better in the challenging 2011 vintage than they did in the classic 2010 vintage. I found this to be especially true for both the Barolo Cannubi and the Brunate. Those sites seemed thinner and less expansive in 2010. But in 2011, the wines express themselves with extra intensity, beauty and richness. I am impressed with the work executed by Damilano in this vintage.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

92

Punkte

(w) meint:

Aromas of ripe plum, dark berry, violet, baking spice, leather and tilled earth all come together in the glass. The juicy, structured palate doles out crushed black cherry, anise, ground pepper, tobacco and a hint of chopped herb. It boasts a great depth of flavors and fruit purity, while firm, velvety tannins give it an almost creamy mouthfeel.

Über Wine Enthusiast — Das Wine Enthusiast Magazin erscheint seit 1988 und informiert seit jeher interessierte Weinliebhaber auf der ganzen Welt. Dabei wird das 100-Punkte-Schema eingesetzt und von Experten blind verkostet. Neben Weinkritiken wird die Publikation auch für ihre Berichte über Weinregionen und Winzer geschätzt.

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Noch sehr jung präsentiert sich dieser Barolo, dessen Trauben aus fünf ausgesuchten Weinbergen stammen. Die komplexen Aromen reichen von Kirschen und Cola über Mandeln und Tabak bis zu Baumrinde und Herbstlaub. Am Gaumen ist der markante Rote straff mit ordentlich Biss, kraftvollem Tannin sowie erdigen und pflanzlichen Noten. Hat großes Potenzial und lässt das Herz jedes Barolo-Freunds höher schlagen. Von mir bekommt er 93 Preis-Genuss-Punkte.

Über Carsten Stammen — In unserer Redaktion bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio zuständig. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, um daraufhin das Verkosten und Schreiben über Wein zu meinem Hauptberuf zu machen.

Kundenbewertungen 18

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 14.07.2016:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Matthias (m)

Top Barolo

Einer der Besten Barolo die ich bisher hatte. Hier stimmt einfach Alles. Bitte macht ihn etwas günstiger!

(m) meint am 10.05.2016:

Bestätigter Kauf
La
×
Lars (m)

sehr feiner komplexer Barolo, schon recht zugänglich aber noch 2-3 Jahre vor seinem Höhepunkt

(m) meint am 21.05.2017:

Bestätigter Kauf
Ol
×
Oliver (m)

Noch recht verschlossen - braucht Zeit...

(m) meint am 06.08.2018:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Matthias (m)

Der König der Weine!

Saftiger, stoffiger Barolo mit einer ausgezeichneten Frucht!

(m) am 15.03.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 17.03.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 20.03.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 02.05.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 08.05.2016:

Bestätigter Kauf

(m) am 24.08.2016:

Bestätigter Kauf

Über Barolo Lecinquevigne 2011

Im Barolo Lecinquevigne sind die Nebbiolo-Trauben aus fünf Weinbergen miteinander vermählt, die sich besonders gut für die edle Rebsorte eignen. Die Rebstöcke sind zwischen 30 und 50 Jahre alt und wurzeln in den kalkhaltigen Lehmböden von Barolo, Verduno, Grinzane Cavour, La Morra und Novello. Damilano ist einer der ältesten Weinerzeuger im Barolo-Gebiet. Das Familienweingut wurde 1890 von Giuseppe Borgogno gegründet, dem Urgroßvater der heutigen Besitzer Paolo, Mario and Guido Damilano. Der Betrieb bewirtschaftet 53 Hektar Rebfläche, unter anderem in den Spitzenlagen Cannubi, Liste, Brunate und Cerequio. Der Barolo Lecinquevigne präsentiert sich straff und kraftvoll mit Kirschfrucht, tabakiger und erdiger Würze sowie Noten von Mandeln und Laub. Am Gaumen zeigt er Biss und herzhaftes Tannin. Sowohl Robert Parker als auch der Wine Enthusiast zeichnen ihn mit 92 Punkten aus.

Steckbrief
Artikelnummer BUR-OL-62
Land Italien
Weinart Rotwein
Region Piemont
Rebsorte Nebbiolo
Wein-Prädikat DOCG
Jahrgang 2011
Geschmack trocken
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.00%
Trinktemperatur 16-18°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Damilano Azienda Agricola S.R.L., Via Roma 31, IT-12060 Barolo (CN)

Der Winzer: Damilano

Als historisches Weingut im Herzen Barolos lebt der Betrieb Damilano die angesehensten Rotwein-Tradtionen. Gepflegt werden sie von der nunmehr vierten Generation der Familie Damilano, die ihr Augenmerk besonders auf exzellentes Lesegut legt: Trauben aus prestigeträchtigen Weinbergen werden mit dem ausgefeilten Damilano-Wissen zu edlen Gewächsen verarbeitet, die die hervorragenden Weinbaubedingungen der Region spiegeln.

  • Der Fokus im Hause Damilano liegt vor allem auf Nebbiolo-Gewächsen. So reiht sich die Weinbaufamilie nicht nur in die Linie der Produzenten des „Weins der Könige” ein, sondern ehrt auch die regionale Weinbaugeschichte.
  • Die Damilano-Kreationen erfreuen sich unter Weinfreunden aus aller Welt großer Beliebtheit. Der renommierte Wine Spectator belohnte den Betrieb dafür mit der Aufnahme in die Liste seiner Top 100 Weingüter.
Damilano
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×