Lussac-Saint-Émilion 2015 von Château Vieux Moulin
93
4

Château Vieux Moulin Lussac-Saint-Émilion 2015

66  
×

13 50 * 18,00 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

3.9
von 5 Herzen
(bei 66 Bewertungen)
93P
Traubenklasse 4
×

Druckvolle, intensive und oftmals mineralische Weine, äquivalent zu Weinen mit Mostgewichten in der Region Spätlese, echte „Hinschmecker“, Sonntagsweine (Preisspanne 9-15€)

Mehr über Traubenklassen

Expertenmeinungen

93

Punkte

(m) meint:

Fruchtbetont, geradlinig und sehr stimmig – so präsentiert sich der Château Vieux Moulin, der tief dunkelrot im Glas steht. Der reichhaltige Duft erinnert an Beeren, Kirschen und Pflaumen sowie Gewürze, Tabak und teilweise getrocknete Kräuter, am Gaumen ist der Wein angenehm saftig mit Beeren-, Kirsch-, Pflaumen- und Gewürzaromen, etwas schokoladigen Holznoten, geschliffenem Tannin, zartem Biss, kühlen mineralischen Anklängen und kraftvollem Abgang. Für ihre Ausgewogenheit und Typizität gebe ich dieser klassischen Cuvée 93 Punkte in der 4-Trauben-Klasse von Vicampo. Ob zur Grillparty oder zum Festmenü – dieser edle Rotwein macht immer eine gute Figur.

Über Carsten Stammen — Als einer der Weinexperten von VICAMPO bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio verantwortlich. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, bis ich das Verkosten und Schreiben über Wein schließlich zu meinem Hauptberuf gemacht habe.

66 Bewertungen

(m) meint am 09.07.2017:

Bestätigter Kauf
×
Augustus (m)

Der zweite schmeckte besser!

Selten passiert es mir, dass bei zwei Weinem aus einem Paket einer nicht sofort spürbar verdorben ist, und ich es erst beim zweiten bemerke. Der erste Château Vieux Moulin hatte einen sehr brüchigen Korken, aber einen Korkschmecker hatte er nicht - aber er war sehr flach. Der zweite hatte dagegen die angepriesene opulente Frucht, schöne Würze, Harmonie und Balance. SO stelle ich mir einen Wein aus Saint Émilion vor, auch wenn er "nur" aus dem angrenzenden Lussac kommt. Der beste aus dem Paket und der einzige, den ich mir wieder kaufen würde. 8,5/10, großzügig aufgerundet auf Vicampo auf 5.

(w) meint am 18.04.2017:

Bestätigter Kauf
Gi
×
Gisela (w)

Die Expertenmeinung verspricht einen Wein von beeindruckender Fruchtfülle. Dies konnte ich beim Probieren nicht nachvollziehen. Er schmeckt eher eigenartig parfümiert, etwa nach dem Aroma von Kirschkernen. Allerdings gibt sich das nach einer gewissen Belüftungszeit. Dann ist er durchaus kräftig und würzig, aber etwas vordergründig alkoholisch. Für mich kein Wein, der qualitativ in der 20 Euro-Liga spielen können soll. Der Probierpreis von 8,90 ist okay.

(m) meint am 09.05.2017:

Bestätigter Kauf
Ul
×
Ulrich (m)

Im Angebotspreis okay

Haben den Wein im Vergleich mit zwei Mouton Cadet in ähnlicher Preisklasse getrunken und er hat gewonnen.

(w) meint am 30.06.2017:

Bestätigter Kauf
In
×
Influenza (w)

Für den Preis ganz O.K., aber leider auch nicht mehr. Vielleicht in ein bis zwei Jahren besser...

(m) meint am 17.10.2017:

Bestätigter Kauf
Ro
×
Roger (m)

Typisch Saint-Emilion, empfehlenswert

(m) meint am 11.12.2017:

Bestätigter Kauf
Ra
×
Rainer (m)

Guter, schwerer Wein, etwas holzig, mir persönlich zu wenig Frucht und Volumen

(m) am 24.03.2017:

Bestätigter Kauf

(m) am 28.03.2017:

Bestätigter Kauf

(m) am 02.04.2017:

Bestätigter Kauf

(m) am 03.04.2017:

Bestätigter Kauf

Über Lussac-Saint-Émilion 2015

Der Lussac-Saint-Émilion von Château Vieux Moulin im Weinbaugebiet Bordelais ist ein wahres Preis-Genuss-Wunder: Er bietet die facettenreiche Opulenz, mit der die reichhaltigen Weine aus Saint-Émilion typischerweise aufwarten, und verzichtet dabei auf den hohen Preis, den der prestigeträchtige Name üblicherweise mit sich bringt. Die klassische Bordeaux-Cuvée aus Merlot und Cabernet Sauvignon verzückt bereits mit ihrem expressiven, vielseitigen Duft nach reifen Früchten und getrockneten Kräutern. Am Gaumen glänzt der Rotwein mit saftigen Beeren-, Kirsch- und Pflaumenaromen, die von kräuteriger Würze, zarter Holznote und geschliffenem Tannin eingefasst werden. Auf die opulente Fruchtfülle folgt ein kraftvoller Abgang, der das intensive Geschmackserlebnis perfekt abrundet. Obwohl der Lussac-Saint-Émilion also von einer Satellitenappellation des berühmten Weinbaugebiets stammt, steht er einem 'echten' Saint-Émilion geschmacklich in nichts nach. Überzeugen Sie sich selbst und genießen Sie seine herrliche fruchtige Dichte!

Steckbrief
Artikelnummer FR-8167
Land Frankreich
Weinart Rotwein
Region Bordeaux
Appellation Lussac - St. Émilion
Rebsorte Cuvée
Merlot, Cabernet Sauvignon
Wein-Prädikat AOP
Jahrgang 2015
Geschmack trocken
Traubenklasse
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.00%
Restsüße 3.00g
Enthält Sulfite
Abfüller: S.C.E.A. Vignoble Château de Roques, FR-33570 Puisseguin
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×