Taboola Tracking Pixel
Châteauneuf-du-Pape 2015 von Château de Beaucastel
98
VP
96
PP
97
WS

Château de Beaucastel Châteauneuf-du-Pape 2015

-7%

69 90 UVP

64 90 * 86,53 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

98
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

96

Punkte

(m)

Bottled in late July, the 2015 Chateauneuf du Pape is an amazing effort, especially when one considers the production volume. Loaded with black cherry fruit and cola-like spice, this full-bodied, richly textured wine never seems heavy or warm, while exotic Indian spice notes linger on the finish. It should drink well for at least 20 years.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

97

Punkte

(m)

A stunner from the get-go, with waves of thoroughly seductive boysenberry, plum, blueberry and raspberry reduction forming the core, while roasted apple wood, rooibos tea, bergamot, and anise notes flash throughout. This has plenty of bass, with a Turkish coffee accent and a hint of alder driving underneath. Everything moves in lockstep through the seriously long finish. Best from 2020 through 2045. 12,500 cases made.

Über Wine Spectator — Das amerikanische Magazin Wine Spectator wird neben Robert Parkers Wine Advocate als die weltweit einflussreichste Publikation für Weinbewertungen gehandelt. Zahlreiche namhafte Weinjournalisten schreiben für die in jährlich 15 Ausgaben erscheinende Zeitschrift. Besondere Beachtung wird der Liste der "Top 100 Wines"geschenkt, die jedes Jahr die einhundert herausragendsten Tropfen der Weinwelt kürt.

96

Punkte

(m)

The 2015 Chateauneuf Du Pape is a blend of 30% each of Grenache and Mourvèdre, 10% Syrah, 10% Counoise and the rest a mix of permitted varieties. It's unquestionably one of the successes of the vintage. Black cherries, currants, garrigue, crushed rocks, and tapenade all soar from the glass of this beautiful, layered, ripe, decadent red that’s going to keep for 2-3 decades.

Über Jeb Dunnuck — Der einstige Schützling von Weinkritiker-Ikone Robert Parker ist seit dem Jahr 2017 nun unter eigenem Namen tätig. Auf jebdunnuck.com beurteilt der talentierte amerikanische Verkoster seither unter strengen Vorgaben Weine aus aller Welt. Er möchte interessante Informationen bereitstellen, die Weinliebhaber tatsächlich benötigen, um letztendlich zur richtigen Flasche zu greifen. Dazu bewertet Jeb Dunnuck alle Weine mit dem bewährten 100-Punkte-Schema.

98

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Der Châteauneuf-du-Pape von Château de Beaucastel genießt zu Recht Kultstatus – konzentriert, komplex und dabei perfekt balanciert. Tief dunkelrot, sehr dicht, fast schwarz ist die Farbe, der Duft ist fest und kühl mit Noten von Beeren, Pflaumen und Gewürzen, ergänzt um erdige Töne. Am Gaumen zeigt sich die Cuvée kraftvoll, opulent, vollmundig und sehr fein mit Aromen von reifen roten und schwarzen Beeren, Kräutern, Tabak und Gewürzen, kräftigem, feinsandigem Tannin und zart schokoladigem Schmelz im gehaltvollen, langen Abgang. Meine Empfehlung: Morgens öffnen und abends zu Wild, Lamm, Gans, Ente oder Fasan genießen. Ich gebe diesem Meisterwerk 98 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Noch keine Bewertungen.

Nur tatsächliche Käufer können hier eine Bewertung schreiben.

Über Châteauneuf-du-Pape 2015

Majestätisch ist die zutreffendste Bezeichnung für den großen Rotwein Châteauneuf-du-Pape. Dieser edle Tropfen gehört zum Portfolio eines der berühmtesten Weingüter Frankreichs - Château de Beaucastel – und zählt außerdem zu den heiß begehrtesten Tropfen weltweit. Komponiert wird diese vorzügliche Cuvée der Winzerfamilie Perrin & Fils aus allen 13 Rebsorten, die für die AOC zugelassen sind, wobei Grenache, Mourvèdre, Syrah, Cournaise und Cinsault den größten Anteil ausmachen. Ausgebaut wird der Châteauneuf-du-Pape in großen Holzfässern. Seine grandiose Nase brilliert mit intensiven Akzenten von schwarzen Früchten, Brombeeren und reifen Pflaumen. Ein dezenter Hauch Mineralität verschmilzt mit würzigen Nuancen von Lakritz, Schokolade, Tabak und zartem Veilchenduft. Extrem fein, langanhaltend und gekonnt geschliffen wirkt der vielschichtige Duftstrauß der Cuvée von Château de Beaucastel, die am Gaumen mit rassiger Eleganz trumpfen kann. Der opulente Châteauneuf-du-Pape verwöhnt die Zunge mit satter Fruchtigkeit und feinen würzigen Akzenten. Lakritztöne werden von salziger Mineralität, Holunderduft und samtigen Tanninen umspült. Kräftig, charakterstark, voluminös und dennoch wunderbar ausbalanciert, delikat und finessenreich – ein französischer Rotwein der Spitzenklasse. Sein langanhaltender, herrlich fruchtbetonter Abgang begleitet hervorragend gehaltvolle Speisen mit Wild, rotem Fleisch und Pilzen.

Steckbrief
Artikelnummer FR-54444-REG
Land Frankreich
Weinart Rotwein
Region Rhône
Appellation Châteauneuf du Pape
Rebsorte Cuvée
30% Grenache, 30% Mourvèdre, 10% Syrah, 10% Cournaise, 5% Cinsault
Wein-Prädikat AOP
Jahrgang 2015
Lagerpotential 2045
Geschmack trocken
Winzertyp Biodynamics
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.50%
Säure 3.53g
Restsüße 0.80g
Trinktemperatur 16-18°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Château de Beaucastel, Chemin de Beaucastel, FR-84350 Courthezon

Der Winzer: François und Jean-Pierre Perrin

Die Brüder und Inhaber François und Jean-Pierre Perrin gehören zu einer der angesehensten Winzerfamilien der Welt. Heute wird das Château in fünfter Generation von Familie Perrin geführt, weshalb das Weingut auch unter dem Namen „Perrin & Fils” bekannt ist. Ihre Vorstellung vom Wein ist unzertrennlich verbunden mit ihrer Leidenschaft für gutes Essen. Die Perrins sind liebenswerte Individualisten.

  • „Die Perrins arbeiten außerordentlich professionell und fühlen sich dem Besten, was die Natur zu bieten hat, verpflichtet.(…)” Robert M. Parker
  • Für Robert Parker gelten die Weine von Perrin & Fils zu den „Referenzweinen des gesamten Rhône-Tals“
François und Jean-Pierre Perrin Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×