Taboola Tracking Pixel
Señorío de los Baldíos Crianza 2009 von Bodegas García de Aranda
96
VP
93
PP

Bodegas García de Aranda Señorío de los Baldíos Crianza 2009

597  
×
-38%

15 90 UVP

9 90 * 13,20 €/L (0.75 L)

ausverkauft

Navigation

×
597 Bewertungen Arrow
96
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

93

Punkte

(m)

The 2009 Senorio de Los Baldios is aged in used French and American oak over 14 months. Once again, the nose deftly assimilates the oak, allowing the floral, dark plum, cassis and mineral notes to blossom in the glass. The palate has a keen citric thread that marries well with the plush cassis, blueberry and small dark cherry fruit, while the finish is focused and refined. This is another excellent, accomplished wine from Garcia de Aranda. Drink now-2018. The three wines from Bodegas Garcia de Aranda all come highly recommended. The family-owned estate was founded in 1966 by Anastasio Garcia and exploited vines near the village of San Juan del Monte, in an area known as Senorio de los Baldios (they also produce a white Verdejo from Rueda.) The Ribera del Duero winery is equipped with stainless steel and epoxy-lined concrete tanks and they produce around half a million bottles per year.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

96

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Ich mag Ribera del Duero, und wenn ich diesen Wein vor mir habe, weiß ich ganz besonders, warum. Dieser reinsortige Tempranillo (oder Tinta del País, wie die Sorte hier heißt) bietet ein geradezu verführerisches Mundgefühl, viel Fruchtfülle und Saft, gute Nachhaltigkeit und wohl dosierte Kraft. Im Duft erscheinen Aromen von Gewürzen, Pflaumen, reifen Beeren und teilweise getrockneten Kräutern sowie zart rauchig-nussige und erdige Töne. Am Gaumen zeigt der kühle, elegante Rote wiederum Gewürz-, Beeren- und Kirschnoten sowie nussig-schokoladige Anklänge, seidiges Tannin und zarten Biss. Ein Traum von einem Rotwein, dem ich gern 96 Preis-Genuss-Punkte gebe.

Über Carsten Stammen — In unserer Redaktion bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio zuständig. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, um daraufhin das Verkosten und Schreiben über Wein zu meinem Hauptberuf zu machen.

Kundenbewertungen 597

7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 12.04.2016:

Bestätigter Kauf
He
×
Helmut (m)

Wer tiefgründige, schwere Weine bevorzugt, liegt hier richtig. Nach ein paar Tagen offen noch besser

6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 19.03.2016:

Bestätigter Kauf
Pe
×
Peter (m)

War der Wein, den wir ein Tag nach der Lieferung geöffnet haben. Nach dem Warmwerden - war noch zu kalt durch den Transport - war das ein hervorragender Genuss. Denke, da werden wir sicher nachbestellen.

5 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 09.05.2016:

Bestätigter Kauf
Pe
×
Petra (w)

Top Crianza

toller Begleiter zu einem mediterranen Essen

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 30.04.2016:

Bestätigter Kauf
Mi
×
Michaela (w)

Spitzenwein

Besser geht es nicht und das zu einem unschlagbaren Preis

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 13.06.2016:

Bestätigter Kauf
Pa
×
Paul (m)

ein dunkler, schwerer, kräftiger Roter - werde ich wieder kaufen

3 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.05.2016:

Bestätigter Kauf
×
Jürgen (m)

Verdient Ihre Bewertung überhaupt nicht!

Leider fehlt diesem Wein das Ribero del Duero typische Bukett völlig. Er ist auch flach im Abgang und verfehlt die typische Fülle völlig. Sorry, aber ich bin überhaupt nicht zufrieden damit.

3 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 09.05.2016:

Bestätigter Kauf
Sy
×
Sylvia (w)

Würzig, holzig und überlagert

Schmeckt und riecht zu sehr nach Nelken und Gewürzen, ich wollte einen älteren Wein probieren aber war nicht mein Geschmack, vielleicht weil ich ihn solo getrunken habe?

3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 08.05.2016:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dietmar (m)

ok

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 18.04.2016:

Bestätigter Kauf
Mi
×
Michael (m)

Sicherer Kauf

... den habe ich sicher nicht zu letzen Mal gekauft. -sehr angenehmer Begleiter

1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 17.06.2016:

Bestätigter Kauf
Wo
×
WoWi (m)

93 Parker-Punkte schmecke ich nicht. Aber natürlich kein schlechter Wein!

Über Señorío de los Baldíos Crianza 2009

1966 gründete Anastasio García das Weingut Bodegas y Viñedos García de Aranda in San Juan del Monte am Ufer des Río Arandilla. Hier im Weinbaugebiet Ribera del Duero ist das Klima kontinental mit heißen, trockenen Sommern, langen, sehr kalten Wintern und großen Unterschieden zwischen Tag- und Nachttemperaturen. Die 40 Hektar Weinberge von García de Aranda liegen auf etwa 840 Metern Meereshöhe, was den Weinen besondere Komplexität und Feinheit verleiht. Der Señorío de los Baldíos Crianza besteht zu 100 Prozent aus Tinta del País, wie der Tempranillo in der Region genannt wird. Die Rebstöcke sind zwischen 15 und 25 Jahre alt und wachsen auf lehmig-kalkigem Boden. Vor der Gärung wurden die von Hand gelesenen Trauben 21 Tage mazeriert. Der fertige Wein reifte 14 Monate in Barriquefässern aus amerikanischem und französischem Eichenholz sowie anschließend weitere 14 Monate in der Flasche. Heraus kam ein vollmundiger, nachhaltiger Roter mit saftiger Beeren-, Pflaumen- und Kirschfrucht, nussiger und kräuteriger Würze, seidigem Tannin und zartem Biss – betörend im Duft, höchst angenehm im Mund und von Robert Parker mit 93 Punkten ausgezeichnet!

Steckbrief
Artikelnummer ES-8069-REG
Land Spanien
Weinart Rotwein
Region Ribera del Duero DO
Rebsorte Tempranillo
Wein-Prädikat DO
Jahrgang 2009
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.00%
Trinktemperatur 14-16°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Bodegas Garcia de Aranda, Carretera Soria s/n (N-122), ES-09400 Aranda de Duero, Burgos
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×