Monte Hiniesta Tinta de Toro X 2011 von Bodegas Allegro con Spirito
94
VP
92
PP

Bodegas Allegro con Spirito Monte Hiniesta Tinta de Toro X 2011

1353  
×

12 50 * 16,67 €/L (0.75 L)

ausverkauft

Navigation

×
1353 Bewertungen Arrow
94
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

92

Punkte

(m)

The 2011 Monte Hiniesta comes from six parcels of 65-year-old vines that are cultivated bio-dynamically. The wine is raised in new and second year French barrels. It has a gorgeous, vivacious, ravishing bouquet of wild strawberry, maraschino cherry and dark plum that is beautifully delineated. The palate is succulent on the entry with plush tannins, crisp acidity and a compact, fruit-driven finish that deserves another two years to unfurl. The aftertaste is very long, with hints of spice and white pepper. This represents great value. Drink 2014-2020.

Über Robert Parker — Robert Parker ist der Kritikerpapst unter den Weinbewertern – sein weltweiter Einfluss ist unbestritten. Der amerikanische Weinjournalist ist Begründer des bekannten "Wine Advocate" und bewertet mit einem 100-Punkte-System. Sein Bewertungsschema hat die Weinbranche nachhaltig geprägt und wird mittlerweile international angewandt.

95

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Auch der neue Jahrgang ist sehr gefällig, weich und fruchtbetont. Herber, kraftvoller Stil mit Frucht und Würze, im Abgang ordentlich Biss und Grip. Hier die aktuellen Verkostungsnotizen: Kirschen, Beeren, Gewürze, getrocknete Kräuter, Rauch, Veilchen, Schokolade. Am Gaumen marmeladige rote Frucht, Gewürze, Unterholz, Süßholz, ein beeindruckendes Tannin, dezenter Säurebiss. Aus der in der D.O. Toro „Tinta de Toro“ genannten spanischen Edelrebsorte Tempranillo kommt dieser intensiv duftende, fast schwarze Rotwein daher. Mit seiner ledrigen Würze, den weichen Tanninen und dem großartig saftigen Trinkspaß, den dieser erdverbundene Stierwein verströmt, verkörpert er alles, was das Weinland Spanien für deutsche Weinliebhaber ausmacht. 95 Preis-Genuss-Punkte.

Über Thommy Witteck — In Berlin aufgewachsen und dort zunächst als Autor und Regisseur tätig merkte ich 2003, dass Wein meine Leidenschaft ist. Als baldiger Leiter einer renommierten Berliner Weinhandlung durfte ich meinen Gaumen schulen und arbeitete nebenher überregional für einen großen norddeutschen Weinkontor. Nach dem Studium der Internationalen Weinwirtschaft in der bekannten deutschen Weinhochschule Geisenheim wagte ich schließlich den Weg in die deutsche Weinhauptstadt Mainz: Seit Bestehen von Vicampo vergeht kein Tag, an dem ich mich nicht intensiv damit beschäftige, die besten Weine für unsere Kunden auszuwählen. Als Verkostungsleiter stehe ich für die lückenlose Qualität unserer Weinauswahl.

Kundenbewertungen 1353

7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 07.03.2016:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dieter (m)

Auch dieser Wein kommt gut an, allerdings erst nach den ersten 2 bis 3 Schlucken.

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.02.2016:

Bestätigter Kauf
Cl
×
Claus-Peter (m)

So muss Spanien schmecken

Ein sehr schöner, runder Wein. Weich und trotzdem mit Biss. Sehr gutes Preis- Genussverhältnis. Echte Empfehlung!

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 22.02.2016:

Bestätigter Kauf
Pa
×
Paul (m)

faszinierend beeriger Geschmack, ich bin begeistert

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 26.01.2016:

Bestätigter Kauf
Kl
×
Klaus (m)

Rundum Spitze, Parker hätte von mir aus mehr Punkte geben können. Habe nachgekauft und wir sind von diesem Wein immer wieder sehr angetan. Klare Empfehlung!

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 08.03.2016:

Bestätigter Kauf
Ro
×
Robin (m)

Temperamentvoller spanischer Rotwein

Temperamentvoller spanischer Rotwein

4 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.03.2016:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thomas (m)

Kräftig, etwas Luft macht ihn noch besser! Preis-Leistung top!

3 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 02.07.2016:

Bestätigter Kauf
Wo
×
WoWi (m)

Ein Durchschnitts-Spanier, mehr nicht. Bin wohl auf das Etikett und das Merchandising von Vicampo reingefallen.

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 24.02.2016:

Bestätigter Kauf
No
×
Norbert (m)

Man muss ja nicht immer zu 100 % bei Herrn Parker sein, aber geschmeckt hat er uns auch.

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 09.03.2016:

Bestätigter Kauf
An
×
Andreas (m)

Spitze

Super Wein! So stell ich mir Spanien vor, angenehm holzig. Das Tannin gefällt mir sehr. Kaufempfehlung

3 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 10.03.2016:

Bestätigter Kauf
Ul
×
Ulrich (m)

Ist er zu stark bist du zu schwach

Sehr voluminös und beerig, ein echter kraftprotz

Über Monte Hiniesta Tinta de Toro X 2011

Die Tempranillo-Reben, von denen die Trauben für diesen kraftvollen Spanier stammen, sind über 65 Jahre alt. Die Weine von Bodegas Allegro Con Spirito sind vernünftig bepreist und repräsentieren durchgängig gute Qualität. Der trockene Tinta de Toro ist der Lieblingswein von Gründer Juan Antonio Fernandez, weshalb es ihm ein großes Anliegen ist, den Wein perfekt werden zu lassen. Dabei benutzt er eine sehr spezielle Methode: Er spielt, während die Weine reifen, klassische Musikstücke. Die dadurch erzeugte Harmonie übertrage sich auf den Wein, so der Winzer. Probieren Sie am besten selbst, ob Sie den Nachhall von Bach, Händel, Tschaikowski oder Mozart schmecken können – durch den langen Abgang werden Sie genügend Zeit haben, den Wein genauestens zu untersuchen.

Steckbrief
Artikelnummer NL-17-45-07
Land Spanien
Weinart Rotwein
Region Toro DO
Rebsorte Tempranillo
Wein-Prädikat DO
Jahrgang 2011
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 14.50%
Trinktemperatur 16-18°C
Enthält Sulfite
Abfüller: Bodegas Liberalia, Camino del Palo s/n, ES-49800 Toro

Der Winzer: Juan Antonio Fernandez

Ein begnadeter Violinist ist wohl der perfekte Mann, um einen wundervoll anmutenden Wein zu kreieren. Denn wie die Musik ist der Wein eine Kunst, und was für den Musikanten die Noten des Stückes sind, das sind für den Winzer die einzelnen Geschmacksnuancen des Weines. Juan Antonio Fernandez liebt seine Musik, deswegen umspielen die Fässer seiner Bodega sinnliche Klänge von Bach und Mozart!

  • Der Mann kümmert sich um die Weinberge, die Frau um das Geschäft. Beide zusammen hören des Abends klassische Musik. Teamwork, das bestens funktioniert!
  • Diese Weine aus dem Toro werden nach Vorbild klassischer Symphonien komponiert! Hier ist künstlerische Leidenschaft am Werk, und das schmeckt man!
Juan Antonio Fernandez
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×