Riesling Baroness Andrea trocken 2017 von Langwerth von Simmern
93
VP

Langwerth von Simmern Riesling Baroness Andrea trocken 2017

22  
×
-34%

13 50 UVP

8 90 * 11,87 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
22 Bewertungen Arrow
93
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Dieser Riesling schreibt Geschichte: Die Weinbautradition von Langwerth von Simmern reicht zurück bis 1446 – jetzt zieht sich die Familie auf ihr Hofgut in Hannover zurück und will die Weinberge im Rheingau verpachten. Damit ist 2017 vorerst der letzte Jahrgang des Kultweinguts. Der hellgelb leuchtende, leicht grünlich schimmernde ‘Baroness Andrea’ betört mit Pfirsich-, Zitrus- und Kräuterduft und begeistert am Gaumen mit saftiger gelber Frucht, frischer Säure und fein mineralischem Abgang. Ein exzellenter Speisenbegleiter, der auch als Solist große Freude bereitet. Ich gebe 93 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 22

(m) meint am 24.09.2018:

Bestätigter Kauf
Er
×
Ernst (m)

Sehr gut.

(m) am 23.09.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 22.09.2018:

Bestätigter Kauf

(w) am 22.09.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 21.09.2018:

Bestätigter Kauf

(m) meint am 21.09.2018:

Bestätigter Kauf
Ha
×
Hans-Werner (m)

Keine Kaufempfehlung, da fehltönig.

Habe aufgrund der Weinbesprechung geordert, kenne auch andere Weine des Weinguts aus der Vergangenheit als sehr ordentliche Produkte. Leider ist die Baroness nicht gelungen, teilweise sogar leicht korkig, obwohl Schraubverschluß! Ich vermute mal, daß sich irgendein Fehlton eingeschlichen hat; jedenfalls kein Genuß.

(w) am 20.09.2018:

Bestätigter Kauf

(m) meint am 19.09.2018:

Bestätigter Kauf
Gi
×
Gisbert (m)

mangelhaft = kein Herz

Eine einzige Enttäuschung.. Zwei Flaschen probiert: weder "Duft" noch Abgang entsprachen der "Superwerbung" von Gault, Eichelmann, Vinum und Falstaff. Der Abgang vermittelte sogar den Eindruck von Spiritusspuren oder ähnlich. Die Sendung ging komplett zurück.

(m) am 19.09.2018:

Bestätigter Kauf

(m) am 18.09.2018:

Bestätigter Kauf

Über Riesling Baroness Andrea trocken 2017

Laut dem renommierten Weinführer Gault&Millau präsentierte Weingut Langwerth von Simmern im Jahr 2017 eine “durchgehend strahlende Kollektion” – wofür die Weinexperten des Magazins es mit 3 Trauben belohnten. Eichelmann sekundiert Gault&Millau mit 3 Sternen, Vinum und Falstaff sprechen ebenfalls ihre Empfehlung aus. Wenn die einflussreichsten Weinpublikationen sich so einig sind, kann man getrost köstliche Weine erwarten – wie den Riesling 'Baroness Andrea': Sein betörender Duft nach Pfirsichen, Zitrusfrüchten und Kräutern kündigt einen typischen Rheingau-Riesling an, am Gaumen erweist sich die elegante 'Baroness' sogar als besonders gelungenes Exemplar: saftige gelbe Frucht trifft auf frische Säure und einen fließenden Abgang mit fein mineralischen Anklängen – ein wahrer Riesling-Genuss, der mit seiner erfrischenden Art zu wirklich jedem Anlass Freude bereitet! Die 'Baroness Andrea' ist zugleich ein fulminanter Abschiedsgruß der Weinbaufamilie Langwerth, die in diesem Jahr ihren verdienten Ruhestand antritt.

Steckbrief
Artikelnummer AW-DE-8440
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Rheingau
Rebsorte Riesling
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.00%
Säure 7.60g
Restsüße 6.70g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Gutsabfüllung, Abfüller: Freiherrlich Langwerth von Simmern'sches Rentamt, Kirchgasse 6, DE-65343 Eltville

Der Winzer: Georg-Reinhard Freiherr Langwerth von Simmern

Die Freiherren Langwerth von Simmern widmen sich bereits seit dem Jahr 1464 dem Weinbau. Damit zählt der Betrieb zu den ältesten sich in Familienbesitz befindlichen Weingütern der Welt. Seit 1996 wird das imposante Gut von Georg Reinhard Freiherr Langwerth von Simmern geleitet. Mit tatkräftiger Unterstützung seiner Frau Andrea konnten sie gemeinsam das Weingut wieder in der Spitze etablieren.

  • „Önologe und Kellermeister Uwe Lex [bringt] eine durchgehend strahlende Kollektion hervor – vom saftigen, knackigen Kabinett über die Großen Gewächse bis zu den edelsüßen Prädikaten.“ – Gault&Millau, 2018
  • „Wunderbar balancierte Weine, die mit saftiger Frucht und feiner Mineralik zu überzeugen [wissen].“ – Falstaff, 2018
Georg-Reinhard Freiherr Langwerth von Simmern
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×