Taboola Tracking Pixel
Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2018 von Faubel
94
VP

Faubel Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2018

170  
×
-31%

10 90 UVP

7 50 * 10,00 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
170 Bewertungen Arrow
94
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

94

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Typisch, animierend, ausgewogen und mit Substanz zeigt sich dieser Pfälzer Parade-Grauburgunder, der hellgelb im Glas leuchtet. Er duftet einladend nach gelben Früchten mit nussigen und pflanzlich-würzigen Tönen und verführt am Gaumen mit Apfel- und Birnenaromen, pflanzlichen und nussigen Anklängen, lebendiger Säure, zartem Schmelz und harmonischem Abgang. Als Solist bietet er die perfekte Balance zwischen Anspruch und Trinkfluss, als Speisenbegleiter bereichert er eine Vielzahl von Gerichten. Ich gebe ihm 94 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 170

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 24.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ro
×
Robert-A. (m)

Ein wunderbarer Grauburgunder des Jahrgangs 2018 der namhafte Grauburgunder des JG`17 übertrifft, harmonisch als Solist und zu Pasta Speisen perfekt, zum Aktionspreis eine Super-Kaufempfehlung

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 05.04.2019:

Bestätigter Kauf
Ac
×
Achim (m)

traumhaft

rund, milde säure; vom ersten moment an merkt man, die richtige wahl getroffen zu haben

6 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 29.04.2019:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Manuela (w)

Aus dem Probierpaket der Beste.

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 15.04.2019:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Manfred (m)

Einer der leckersten Grauburgunder aus diesem Jahrgang

Sehr gehaltvoll, toller Geschmack

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 18.04.2019:

Bestätigter Kauf
×
Manfred (m)

Leider kann ich diesen Wein noch nicht bewerte, da er noch einige Zeit bei uns im Weinkühlschrank warten muß. Aber sicherlich ist er wie die anderen weine von Faubel hervorragend

5 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 24.04.2019:

Bestätigter Kauf
Mo
×
Moritz (m)

Gehaltvoller Grauburgunder mit ausgewogener Säure und tollen Aromen.

4 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 11.03.2019:

Bestätigter Kauf
Al
×
Albert (m)

Kein Vergleich mit dem aus dem Jahr 2017!

1 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 11.04.2019:

Bestätigter Kauf
Cl
×
Clemens (m)

Zu viel Restzucker, nicht mein Fall

1 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 12.04.2019:

Bestätigter Kauf
Al
×
Alexander (m)

Wer sich Weissweintrinken abgewöhnen will, kauft!!

Zwar hochgelobt, trotzdem, oder vielleicht gerade deshalb herbe (nicht im kulinarischen Sinn) Enttäuschung. Schon die goldgelbe Farbe ließ nichts Gutes erahnen. Statt schöner Mineralik, ein nichtssagender Geschmack, der einem den Spaß am Weissweintrinken, hier speziell Grauburgunder verdirbt.

1 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 01.04.2019:

Bestätigter Kauf
Pe
×
Peter (m)

Hoch gelobt und leider nicht gehalten!

Nach den guten Jahrgängen 2015 bis 2017 war meine Erwartungshaltung von dem guten bis sehr guten Jahrgang 2018 sehr hoch. Leider erreicht der 2018er die Qualität der Vorjahre nicht annähernd, geschweige dass er sie übertreffen kann.

Über Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2018

Der Aufstieg, den Winzer Gerd Faubel in den letzten zwei Jahren hingelegt hat, ist beispiellos – unter anderem die Auszeichnungen mit 3 roten Gault&Millau-Trauben und 3,5 Sternen bei Vinum unterstreichen die hohe Qualität der Arbeit des Weingut-Teams. Der Graue Burgunder vom weißen Kalkfels ist ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte des sympathischen Winzers und macht deutlich, wieso die Pfalz unbedingt zu den Burgunder-Hochburgen Deutschlands zählt. „Erstklassigkeit ist unsere ganze Leidenschaft“ – das Motto des Betriebes wurde bei diesem Grauen Burgunder auf das Schönste umgesetzt, denn er kann mit einem vielfältigen Charakter aufwarten: typisch, animierend, ausgewogen und mit Substanz. Sein Duft verführt mit einladenden Noten von gelben Früchten sowie mit nussigen und pflanzlich-würzigen Tönen. Auch am Gaumen präsentiert er sich facettenreich: Herrliche Apfel- und Birnenaromen, lebendige Säure, zarter Schmelz und ein harmonischer Abgang sorgen für ein Geschmackserlebnis erster Klasse. Der Graue Burgunder vom weißen Kalkfels von Aufsteiger-Weingut Faubel ist ein ausgewogener Genießertropfen mit Anspruch!

Steckbrief
Artikelnummer AW-DE-71578
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Pfalz
Rebsorte Grauburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2018
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.50 % vol
Säure 6.60 g/l
Restsüße 7.00 g/l
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Erzeugerabfüllung, Abfüller: Weingut Faubel, Marktstraße 86, DE-67487 Maikammer

Der Winzer: Gerd Faubel

Gerd Faubel übernahm den Familienbetrieb 1998 und führt seither die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichende Weintradition seiner Familie fort. Naturnahe Bewirtschaftung, ein Höchstmaß an Handarbeit und modernste Kellertechniken sind für ihn unerlässlich für erstklassigen Wein, der seine ganze Leidenschaft ist. Sein Ziel ist es, Jahr für Jahr exquisite, charaktervolle und charmante Weine anbieten zu können – und nicht nur mit solchen zu prahlen. Die Auszeichnung mit 3 roten Gault&Millau-Trauben zeigt, dass ihm das perfekt gelingt!

  • „Die vorgestellte Parade an Rieslingen ist überzeugend bis überragend, die Burgunder können auf dem sehr hohen Niveau mithalten.“ – Gault&Millau, 2018
  • „Eine rundum gelungene Kollektion hat Gerd Faubel da abgeliefert [...] und wie präzise er da die Unterschiede seiner Lagen herausarbeitet, das verdient Respekt.“ – Gault&Millau, 2019
Gerd Faubel Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×