Taboola Tracking Pixel
Silvaner Pur trocken 2018 von Am Stein
VDP.Gutswein
93
VP

Am Stein Silvaner Pur trocken 2018

-29%

13 90 UVP

9 90 * 13,20 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

93
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

93

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Hier kommt ein herrlich typischer fränkischer Silvaner mit Charme und Substanz ins Glas: hellgelb mit leicht grünlichen Reflexen, im Duft gelbe Früchte und Kräuter, unterlegt mit nussigen und erdigen Tönen, am Gaumen saftig und dicht mit Aromen von gelben Früchten, zarter pflanzlicher und erdiger Würze, mineralischen Anklängen, lebendiger Säure und harmonischem Abgang. Dieser Wein macht schon solo genossen großen Spaß und brilliert bei Tisch zu Gemüsegerichten (z.B. Spargel), die auch vortrefflich mit hellem Fleisch oder Fisch ergänzt werden können. Ich gebe 93 Preis-Genuss-Punkte.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Noch keine Bewertungen.

Nur tatsächliche Käufer können hier eine Bewertung schreiben.

Über Silvaner Pur trocken 2018

Den Anspruch „individuelle, terroirgeprägte Weine aus exzellenten Steillagen zu erzeugen, die [einen] die Leidenschaft des Winzers spüren lassen“ konnte das Weingut Am Stein auch bei diesem köstlichen Weißwein umsetzen, denn er hält was sein Name verspricht: Silvanergenuss pur! Schon seine rebsortentypische hellgelbe Farbe mit den schillernden grünen Reflexen verspricht große Silvanerkunst, die sich vor allem durch Charme und Substanz auszeichnet. Schon der Duft des „Pur“ offenbart sich als sehr verführerisch: Noten von gelben Früchten und Kräutern, untermalt von nussigen und erdigen Tönen, begeistern die Nase. Am Gaumen zeigt sich der „Pur“ saftig und dicht mit köstlichen Aromen von gelben Früchten sowie zarter pflanzlicher und erdiger Würze. Mineralische Anklänge und lebendige Säure ergänzen das rebsortentypische Profil des fränkischen Weins vom Weingut Am Stein. Die Komposition mündet in einen wunderbar harmonischen Abgang – dieser Silvaner hinterlässt beschwingten Trinkfluss, den Freunde der beliebten Rebsorte weltweit so schätzen. Bei so viel Genuss ist es kein Wunder, dass Winzer Ludwig Knoll bereits beeindruckend viele Auszeichnungen für sich gewinnen konnte: 4,5 Eichelmann-Sterne, 3 rote Gault&Millau-Trauben, 3,5 Vinum-Sterne und Feinschmecker-"F“. Er wurde zudem von Eichelmann für die „Beste Weißweinkollektion 2016“ prämiert!

Steckbrief
Artikelnummer OS-KAT-19-10-038
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Franken
Rebsorte Silvaner
Wein-Prädikat QbA
VDP-Klassifikation VDP.Gutswein
Jahrgang 2018
Geschmack trocken
Winzertyp Biodynamics
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.30%
Säure 5.40g
Restsüße 0.80g
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut am Stein, Mittlerer Steinbergweg 5, DE-97080 Würzburg

Der Winzer: Ludwig Knoll

1990 erbte Winzer Ludwig Knoll das fränkische Familienweingut Am Stein von seinem Vater. Seiner Philosophie zufolge ist Fachwissen ebenso wichtig wie der sorgfältige Umgang mit Reben und Böden, um die höchstmögliche Wein-Qualität zu erschaffen – deshalb bewirtschaftet er seine Weinberge streng nach ökologischen Richtlinien. Für Knolls Pioniergeist sind Freude an der Arbeit und bewusster Umgang mit der Natur die Qualitätsgrundlagen. Laut Gault&Millau „erhielten [die Weine] so noch mehr Spannkraft und Tiefgang, sind eleganter, animierender“. Die Arbeit von Ludwig und seiner Frau Sandra im und mit dem Stettener Stein wurde belohnt. Der VDP hat diesen Weinberg nun als „Große Lage“ ausgezeichnet.

  • „Mit der neuen Kollektion schließt Ludwig Knoll nahtlos an die starken Vorjahre an.“ – Eichelmann, 2018
  • „Wir haben eine Kollektion verkostet, die regelrecht ermuntert, sich damit zu beschäftigen.“ – Gault&Millau, 2018
Ludwig Knoll Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×