Taboola Tracking Pixel
Hallgartener Riesling trocken 2017 von Allendorf
VDP.Ortswein
94
VP

Allendorf Hallgartener Riesling trocken 2017

146  
×

13 50 * 18,00 €/L (0.75 L)

In den Warenkorb

Navigation

×
146 Bewertungen Arrow
94
Preis-Genuss-Punkte

Expertenmeinungen

94

Preis-Genuss-Punkte

(m) meint:

Ulrich Allendorfs VDP-Ortsriesling aus Hallgarten bietet alles im Überfluss, was man von der edlen Traube und der honorigen Herkunft erwarten kann: Hellgelb mit leicht grünlichen Reflexen schimmert er im Glas, der Duft ist tief und von Zitrusfrüchten, Äpfeln, Pfirsichen und Kräutern geprägt. Am Gaumen zeigt sich der Wein saftig und vollmundig mit Noten von Pfirsichen, Zitrusfrüchten, Aprikosen und Mirabellen, frischer Säure, mineralischen Tönen und Zug im feinen Abgang. Ob als Solist oder zu Vorspeisen und Fischgerichten – dieser herrlich typische Rheingau-Riesling macht immer viel Vergnügen. Er bekommt von mir 94 Preis-Genuss-Punkte von VICAMPO.

Über Timo Hammerstrom — Als gelernter Hotelfachmann führte mich meine Arbeit in der Sternegastronomie an Wein heran und weckte die Leidenschaft für dieses Thema. Nach meinem Studium der Weinwirtschaft an der renommierten Wein-Hochschule in Geisenheim arbeitete ich im Weineinkauf eines internationalen Handelsunternehmens und war danach Einkaufsleiter für Wein bei einer deutschen Fachhandelskette. Als Leiter Einkauf bei VICAMPO liegt heute das gesamte Wein-Portfolio in meiner Verantwortung. Mein Ziel: Für Sie immer die Weine mit dem besten Preis-Genuss-Verhältnis zu finden.

Kundenbewertungen 146

(m) meint am 05.12.2018:

Bestätigter Kauf
Be
×
Bernd (m)

Ordentlicher Riesling. Wenig Frucht, eher mineralisch mit dezenter Säure

(m) meint am 16.12.2018:

Bestätigter Kauf
Ra
×
Ralf (m)

Preis-/ Leistungsverhältnis stimmt nicht

Diesen Wein bekomme ich direkt beim Winzer für rund die Hälfte des Vincampo Preises. Obendrein schmeckt er mir nicht. Ich bin enttäuscht.

(m) meint am 10.01.2019:

Bestätigter Kauf
An
×
Anton (m)

Saftig, Pfirsich, grüner Apfel, nicht ganz reife Limone, auch herbe Noten, nicht ganz trocken, dazu gut passende, recht feine Säure, leicht erdig, mit viel Luft nasser Stein

(m) meint am 19.02.2019:

Bestätigter Kauf
Sa
×
Sascha (m)

Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Gut. Rund. Saftig. Ausgeglichen. Macht Spaß.

(m) meint am 25.02.2019:

Bestätigter Kauf
Ro
×
Robert (m)

Sehr fruchtiger vollmundiger Riesling. Pfirsiche, Nektarinen, Zitronen. Breit auf der Zunge bei medium langem Abgang. Ein Obstkorb auf der Zunge

(m) meint am 07.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ha
×
Hans-Peter (m)

Vollmundig und ausgewogen - wunderbarer Riesling.

(m) meint am 11.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ru
×
Rudolf (m)

Intensive Geschmacksfülle

Erfüllt alle Erwartungen. Schmeckt besonders, wenn man eine angebrochene Flasche noch ein oder zwei Tage im Kühlschrank stehen lässt (sofern dies kein Affront ist...)

(w) meint am 14.03.2019:

Bestätigter Kauf
Ev
×
Eva (w)

mineralisch, fast herb, absolute Kaufempfehlung für meinen Geschmack.

(m) meint am 15.03.2019:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thomas (m)

Beeindruckend mit milder Säure!

(m) meint am 22.03.2019:

Bestätigter Kauf
Sa
×
Samuel (m)

Fruchtig, frisch, komplex und gute Zunge.

Über Hallgartener Riesling trocken 2017

Mit circa 75 Hektar Rebfläche ist das Weingut Allendorf der größte familiengeführte Betrieb mit Weinwirtschaft im Rheingau. Leidenschaft und Zusammenhalt werden hier großgeschrieben und so konnten auch die Trauben des hellgelben Hallgartener Riesling unter dem Motto „Ohne Mensch kein Wein“ bestens gedeihen. Der hochwertige VDP-Ortsriesling überzeugt vor allem mit seiner Aromenvielfalt: Der animierende Apfel- und Zitrusduft ist geprägt von floralen und kräuterigen Anklängen. Am Gaumen präsentiert der Weiße aus dem Hause Allendorf saftige Zitrus- und Pfirsichfrucht. Die frische Säure und die besonders feine Mineralität des Hallgartener Rieslings ergänzen den Genuss wunderbar. Gekrönt von einem harmonischen Abgang begeistert der typische Riesling zu jedem Anlass! Auch Eichelmann ist von dem VDP-Weingut beeindruckt: Es zählt den Betrieb „zu den Schwergewichten im Rheingau“ und vergibt zwei seiner Eichelmann-Sterne. Laut Falstaff zählen die Weine „Jahrgang für Jahrgang zu den besten der Region“.

Steckbrief
Artikelnummer NL-19-06-06
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Rheingau
Rebsorte Riesling
Wein-Prädikat QbA
VDP-Klassifikation VDP.Ortswein
Jahrgang 2017
Geschmack trocken
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.00 % vol
Säure 8.20 g/l
Restsüße 8.90 g/l
Trinktemperatur 8-10°C
Enthält Sulfite
Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Fritz Allendorf - Georgshof, Kirchstraße 69, DE-65375 Oestrich-Winkel

Der Winzer: Ulrich Allendorf & Christine Schönleber

Ulrich Allendorf führt eine langjährige Tradition fort: Seit 1773 ist das Weingut in Familienbesitz und seither auf der Überholspur! Der studierte Önologe wollte schon als Kind Winzer werden und lebt seine Leidenschaft für Wein. Mit seinen Weinen, die stets eine Liebeserklärung an die Reben verkörpern, verzückt er nicht nur Freunde des klassischen Rieslings und Spätburgunders, sondern zieht auch eine neue, weininteressierte Generation mit an Bord. Mit Hilfe seines Neffen Max, seiner Schwester Christine und seinem Schwager Josef und dem Mut zur Weiterentwicklung entstehen hier im Rheingau erstklassige Weine.

  • Der größte Rheingauer Familienbetrieb der Branche vinifiziert Weine mit unverwechselbarem Charakter: Geschmackvoll, ausdrucksstark, sowie mit ausreichend Ecken und Kanten!
  • „Die Weine zeigen sich im trockenen Bereich spürbar verbessert. Das fällt besonders bei den Basisweinen auf, von denen der trinkfreudige und fokussierte trockene Kabinett nur beispielhaft erwähnt werden soll.“ – Eichelmann, 2019
Ulrich Allendorf & Christine Schönleber Image of the winemaker
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×