Weingut Schloss Johannisberg

  • Lieferung direkt vom Winzer
  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Direkt-Versand, garantiert große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Gerd Ritter (Kellermeister)

Mineralität und Fülle prägen die Weine aus dem ältesten Rieslingweingut der Welt. Der historischen Verantwortung ist sich Kellermeister Gerd Ritter stets bewusst. Bei der Weinbereitung beweist er sein ganz besonderes Fingerspitzengefühl – ihm gelingt es mit jedem neuen Jahrgang, die einzigartige Riesling-Kultur der Domäne fortzuführen und zu bewahren.

Gerd Ritter (Kellermeister)

Weine von Schloss Johannisberg

Sortieren nach
Gelblack Riesling trocken 2016

Schloss Johannisberg Gelblack Riesling trocken 2016

Riesling trocken Rheingau
21  
×

15 00 * 20,00 €/L (0.75 L)

Weingut Schloss Johannisberg

Weingut Schloss Johannisberg • Wein kaufen

Weingut Schloss Johannisberg – ein Meilenstein deutscher Weinkultur

Das Weingut Schloss Johannisberg ist die Bastion deutscher Weinkultur schlechthin. Hier, mitten im Rheingau, wurde die Spätlese erfunden, hier wurde zuerst auf Riesling gesetzt und hier wurde das einzigartige Potenzial der Lage “Schloss Johannisberg” schon früh erkannt. Schon Heinrich Heine entschied sich für Wein vom Johannisberg und kam zu dem Schluss: “Wenn ich […] Berge versetzen könnte, der Johannisberg wäre just derjenige Berg, den ich mir überall nachkommen ließe.”

Rund 1200 Jahre Weinbaugeschichte sind mit Schloss Johannisberg verbunden. 1716 gehörte es dem Fürstenbischof in Fulda, der eine großzügige, dreiflügelige Schlossanlage im Stil der Zeit errichten ließ. Nach der Säkularisierung durch Kaiser Napoleon und der anschließenden gemeinsamen Verwaltung durch Preußen, Russland und Österreich, gelangte das Schloss 1816 in die Hände des Staatskanzlers des österreichischen Kaisers. Schwer beschädigt durch den Zweiten Weltkrieg, wurde es bis zum Jahre 1964 wieder aufgebaut. 1971 wurde die Lage Johannisberg nach dem Weingesetz zur ortsfreien Exklusivlage erklärt. Wie man schnell bemerkt, hat dieser Ort also Tradition – aber wie steht es heute um den Johannisberger Wein?

Ein unschlagbares Team erzeugt einmaligen Riesling

Heute hat sich auf Weingut Schloss Johannisberg ein wirklich einzigartiges Team gefunden. Seit Oktober 2016 obliegt die Domänenverwaltung Stefan Doktor und Marcel Szopa. Die Beiden treten in die Fußstapfen ihres Vorgängers Christian Witte, der die Geschicke im Weingut viele Jahre leitete und einen großen Teil dazu beitrug, dass das Weingut Schloss Johannisberg 2009 verdientermaßen von Gault&Millau mit der Auszeichnung "Wein-Kollektion des Jahres" geehrt wurde. Ein wahrer Meilenstein in der Geschichte des Weinguts! Wer einmal auf Schloss Johannisberg im Rheingau vorbeikommt, spürt, was passiert, wenn Tradition auf ein hochmotiviertes, top-ausgebildetes und junges Team trifft – jeder Wein begeistert und jeder Wein besticht durch seine brillante Frucht, ohne dabei zu überbordend aufzutreten. Seit Metternicher Zeiten werden die Qualitäten hier mit verschiedenen Farben unterschieden, früher mit Siegellack, heute mit farbigen Kapseln. Schon beim "Gelblack" (Qualitätswein), den das Team liebevoll auch als “Einstiegsdroge” bezeichnet, wird pures Understatement deutlich – Gelblack steht für die “Basisqualität” und über einen solchen Wein würden sich andere Betriebe am obersten Ende Ihres Sortiments freuen. Unter "Rotlack" sind die Kabinett-Weine versammelt, "Grünlack" steht für die Spätlesen des Hauses. Die edelsüßen Erzeugnisse wie die Auslesen ("Rosalack"), Beerenauslesen ("Rosa-Goldlack"), Trockenbeerenauslesen ("Goldlack") sowie der Eiswein ("Blaulack") sind immer von besonderer Klasse. An der Spitze des Sortiments steht jedes Jahr das Große Gewächs: Der „Silberlack“ Riesling GG ist ein tiefer, vielschichtiger Spitzenwein und steckt voller Finessen. Die kräftige Struktur und das intensives Bouquet verleihen dem Riesling eine rassige Eleganz. Schon seit Jahrhunderten verbindet man die edle Rebsorte mit dem Rheingau und vor allem auch mit dem Weingut Schloss Johannisberg. Bis heute steht in manchen Anbaugebieten der neuen Welt der Name „Johannisberger“ als Synonym für hochwertigen Riesling.

Große Weine sind kein Zufall

Große, authentische Weine entstehen aus dem idealen Zusammenspiel von Boden, Rebsorte und Klima und werden von Kellermeister Gerd Ritter und seinem Team stets mit viel Fingerspitzengefühl, Rückbesinnung auf die Tradition der Weinbereitung im Schloss-Weingut, aber auch mit dem nötigen Maß an Innovation begleitet. Ein Johannisberger Riesling ist von der Natur geprägt – sie gibt den Rhythmus vor. Dabei ist sie unberechenbar, zugleich ermöglicht sie jedoch Verlässlichkeit – immer dann, wenn alle Faktoren zum gleichen Zeitpunkt ineinander greifen. Der Respekt im Umgang mit der Natur, naturnaher Anbau im Weinberg, schonende Verarbeitung der Trauben und eine sensible Begleitung der Gärung bilden die Basis für die Entstehung des Gesamtkunstwerks Wein im Weingut Schloss Johannisberg. Je nach Jahrgang werden die Weine von Gerd Ritter in Edelstahlbehältern und großen Eichenholzfässern vergoren, um individuell auf die komplexe Frucht sowie Jahrgangsunterschiede der Rieslinge eingehen zu können. Authentizität und Unverwechselbarkeit wird den Weinen zusätzlich durch die Verwendung von Fässern aus Johannisberger Eiche verliehen, denn diese wurzelt in dem gleichen Taunusquarzit wie auch die Reben. Nach der Gärung lässt man den Rieslingen ausreichend Zeit zum Reifen auf der Hefe, sodass sich ihre Frucht zu voller Pracht entwickeln kann. Gestern wie heute ist es das größte Anliegen des Teams, charakterstarke und gebietstypische Weine herzustellen sowie den Johannisberg, seine Geschichte und Zukunft – und damit ein Stückchen deutsche Weinkultur – mit in die Flaschen zu füllen.

Das Rheingau-Weingut und seine Erfolge

Das Anwesen von Weingut Schloss Johannisberg inmitten der besten Lagen des Rheingaus ist ein beliebter Ort für große und festliche Feierlichkeiten und Galas. Auch die nationale und internationale Prominenz war schon zu Gast auf dem alten und traditionsreichen Schlossgut. Sämtliche Weinkritiker sehen das Weingut an der Spitze der Rheingauer Betriebe. Im Eichelmann fehlt dem traditionsträchtigen Weingut nur noch eine Traube, um in die Königsklasse aufzusteigen. Ohne Zweifel bleibt nur zu empfehlen: Probieren Sie den Riesling von Weingut Schloss Johannisberg. Probieren Sie Wein, von dem Goethe einst schon schwärmte. Und solange Sie es nicht in den Rheingau schaffen, holen Sie sich doch ein bisschen Schloss Johannisberg in flüssiger Form nach Hause!

„Das Weingut gehört zu den traditionsreichsten Betrieben Deutschlands. Bereits im 18. Jahrhundert waren die hier erzeugten Weine berühmt [...]". – Eichelmann, 2017

„Johannisberger Riesling ist eine Kombination aus feinen und eleganten Nuancen, geschmacklicher Übereinstimmung verschiedener Aromen und finessenreichem Spiel zwischen betonter Säure und mineralischen Noten." – Focus online

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Schloss Johannisberg!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×