Weingut Penfolds

  • Ab 12 Flaschen versandkostenfrei
  • Große Auswahl, günstige Preise & echte Winzer-Qualität

Peter Gago

Bei Penfolds sind insgesamt sieben Winemaker beschäftigt, jeder mit seinem eigenen Spezialgebiet. Der Chief Winemaker ist seit 2002 Peter Gago. Ihm ist zu verdanken, dass vor allem die weißen Icon Weine qualitativ immer weiter voranschreiten und sich mehr und mehr Weltruf erarbeiten können. Als Senior Winemaker ist Steve Lienert, ein Barossa Valley Original, für die Rotweine zuständig. Unzählige Prämierungen und Preisvergaben hat sich das Weltklasse-Weingut bereits verdient. Australia at its best!

Peter Gago
Penfolds St. Henri Shiraz 2011

Penfolds St. Henri Shiraz 2011

Shiraz trocken Australien

Schüchtern präsentiert sich dieser trockene Rotwein. Er sollte definitiv noch gelagert werden, damit er seine Komplexität und kräftigen Aromen entfalten kann.

109 60 * 146,13 €/L (0.75 L)

Mehr erfahren

Weine von Penfolds

Sortieren nach
St. Henri Shiraz 2011

Penfolds St. Henri Shiraz 2011

Shiraz trocken Australien

109 60 * 146,13 €/L (0.75 L)

Bin 389 Cabernet Shiraz 2013

Penfolds Bin 389 Cabernet Shiraz 2013

Rotwein trocken Australien

59 30 * 79,07 €/L (0.75 L)

Bin 407 Cabernet Sauvignon 2012

Penfolds Bin 407 Cabernet Sauvignon 2012

Cabernet Sauvignon trocken Australien
1  
×

65 60 * 87,47 €/L (0.75 L)

Max's Shiraz Cabernet 2014

Penfolds Max's Shiraz Cabernet 2014

Rotwein trocken Australien
4  
×

21 30 * 28,40 €/L (0.75 L)

Grange Bin 95 2011

Penfolds Grange Bin 95 2011

Shiraz trocken Australien

619 00 * 825,33 €/L (0.75 L)

Magill Estate Shiraz 2012

Penfolds Magill Estate Shiraz 2012

Shiraz trocken Australien

165 50 * 220,67 €/L (0.75 L)

Weingut Penfolds

Penfolds • Wein kaufen

Weingut Penfolds – Entwicklung einer Weltmarke

Der Name Penfolds ist für viele Weinkenner einer der bedeutendsten und bekanntesten in der Welt des Weins. Und das schon seit geraumer Zeit, denn das Spitzenweingut in Australien stellt schon seit Längerem die mitunter besten Weine weltweit her. Die Anfänge dieses Traditionsbetriebes führen bis in das Jahr 1844 zurück. Damals hat sich Dr. Christopher Rawson Penfold, gerade frisch mit Frau und Kind nach Australien emigriert, bei Magill (Adelaide) in Südaustralien niedergelassen, um Wein anzubauen. Die Reben hatte Rawson Penfold zuvor in Frankreich erstanden und baute mit ihrem Ertrag schwere, Sherry-ähnliche Weine aus. Diese verabreichte Dr. Penfold seinen Patienten als "Medizin". Wer hätte es gedacht: seine Medizin wurde immer bekannter und beliebter, so dass das Weingut nach und nach vergrößert wurde und auch die Weinlinien verändert wurden. Der Fokus wurde stärker auf die Erzeugung von Tafelweinen gelegt. Mary Penfold übernimmt 1870 nach dem Tode von Dr. Penfold die Leitung des Weingutes. Penfolds Tochter und ihr Ehemann führen 1884 das Weingut weiter zum Erfolg. Zu dieser Zeit beträgt die Jahresproduktion bereits über 500.000 Liter und das Weingut fasst 50 Hektar. Im Jahr 1921 wird das Familienweingut in eine Gesellschaft umgewandelt und um weitere Rebflächen, wie z.B. im McLaren Vale oder Barossa Valley, vergrößert. Nachdem im 2. Weltkrieg wieder vermehrt Süßweine produziert werden, läutet der Kellermeister Max Schubert Mitte des 20. Jahrhunderts eine Wende ein. Er kreiert, ungeachtet aktueller Trends, den großartigen Shiraz Wein "Grange Hermitage" und hält damit nach anfänglicher Skepsis die Weinwelt in Atem. Ihm ist auch das Weingut Penfolds eigene "Bin" System zur Nummerierung der Fässer im Keller zu verdanken, welches noch heute für die Weine benutzt wird und für die Penfolds Winemaking Politik in Australien steht.

Penfolds Weine und ihre Entstehung

Die meisten Weine des Weinguts werden als sog. Blend vinifiziert. Das heißt, dass Weine aus unterschiedlichen Lagen getrennt geerntet und ausgebaut werden, um im Anschluss zur Final Blend cuvéetiert zu werden. Ein cleveres System, mit dem konstant hohe Weinqualitäten erzielt werden. Seit 2005 liegt das Weingut Penfolds in der Hand der australischen Foster's Gruppe, zu welcher auch Weingüter wie Lindemans oder Wolf Blass gehören. Zudem gibt es derzeit sieben Winemaker bei Weingut Penfolds, jeder mit seinem individuellen Spezialgebiet und besonderen Fähigkeiten, um die Weine von Penfolds Winemaking auch in Zukunft qualitativ hochwertig zu vinifizieren. Kaum ein anderes Weingut hat sich mit derart kraftvollen, opulenten Weinen aus klassischen australischen Rebsorten wie Shiraz einen solchen Namen gemacht wie Penfolds.

Penfolds Winemaker – Sieben Winzer, eine Leidenschaft

Dass Penfolds Weine in aller Welt sehr geschätzt werden und nahezu auf jedem Fleckchen der Erde Anklang finden, ist bei Weitem kein Zufall. Sieben Winemaker sorgen beim Vorzeigeweingut dafür, dass hohe Qualitätsstandards stetig eingehalten werden und die hohen Ansprüche sämtlicher renommierter Weinkritiker zufrieden gestellt werden. Das Team ist eine Kombination aus jungen, dynamischen sowie erfahrenen Winzern und damit genauso vielseitig und abwechslungsreich, wie der Geschmack der Penfolds Weine. Chief Winemaker Peter Gago hat die Leitung über dieses interessante und harmonische Team kompetenter Winzer und stellt bei jedem Jahrgang sicher, dass auch weiterhin Weltklasse-Weine vinifiziert werden. Und das mit Erfolg. Die Marke Penfolds ist heutzutage nicht mehr aus der Welt des Weins wegzudenken, wie bei keinem anderen Weingut stehen Weine von Penfolds in Australien für leckeren und charakterstarken Rotwein sowie Weißwein.

7 Winzer und Kellermeister, jeder mit seinem eigenen Spezialgebiet und alle verrückt nach australischem Wein, erzeugen Weine von Weltruf.

Vom Mathematiklehrer zum Winzer von Weltruf

Peter Gago hat es bis zum Chief Winemaker eines der bedeutendsten Weingütern der Welt geschafft und ist heute ein gemachter Mann. Dabei sah der Lebensplan des gebürtigen Briten ursprünglich ganz anders aus. Nachdem er in Newcastle geboren wurde, verbrachte er seine Kindheit bis zum sechsten Lebensjahr im Vereinigten Königreich, bevor er zusammen mit seinen Eltern die weite Reise über die See nach Australien auf sich nahm. Schon damals begeisterte er sich für die Natur und ihre Gegebenheiten. Zum Wein sollte es ihn aber erst später ziehen: So absolvierte er an der University of Melbourne zunächst ein Studium der Naturwissenschaften und lehrte anschließend die Fächer Chemie und Mathematik. Die Verbundenheit von Peter Gago zur Region rund um die im Süden Australiens angesiedelte Stadt Adelaide war letztendlich ausschlaggebend, dass sich der Naturwissenschaftler dazu entschied, ein Studium der Önologie am Roseworthy College zu absolvieren. Teil des Winemaker Teams des im Barossa Valley in Australien gelegenen Weingut Penfolds wurde Peter Gago dann im Jahre 1989. Kaum bei Penfolds angekommen arbeitete sich Gago langsam nach oben, während er zu Beginn vor allem für die Erzeugung von Schaumweinen zuständig war. Nachdem er dann einige Zeit als Hauptönologe den Rotwein von Weingut Penfolds vinifizierte, wurde er 2002 zum Chief Winemaker ernannt und ersetzte damit seinen Vorgänger John Duval.

Die Erfolgsformel von Peter Gago

Dass der Chief Winemaker so erfolgreich ist und den Namen Penfolds weiter an der Spitze der Weinwelt etabliert, liegt vor allem am Engagement und der Dynamik des Weinmachers. Um auf die natürlichen Gegebenheiten der insgesamt 500 Hektar erfassenden Weinberge optimal eingehen zu können, muss Peter Gago jeden einzelnen Weinberg aus jeder Region genau kennen und verstehen. Hierbei kommt ihm sein angesammelter Wissensschatz als Naturwissenschaftler zu Gute. Zusammen mit seinem Team steht er ständig im Informationsaustausch und weiß dieses erfolgsträchtig zu koordinieren. Nur so ist es möglich, Penfolds Weine auf Weltklasse-Niveau zu erzeugen und diese auch dem internationalen Markt schmackhaft zu machen.

Penfolds Weine als Markenzeichen

Auf Australiens Vorzeigeweingut wird aber nicht nur köstlicher Rotwein vindiziert. Auch der Weißwein von Weingut Penfolds kann sich sehen lassen. Leckere Weine findet man hier in jedem Preissegment. Während der Grange und der Yattarna von Penfolds zu den absoluten Luxusweinen aus Australien zählen, sind die Weine der Reihe Koonunga Hill bereits qualitativ ansprechend und schon günstig zu erwerben. Die Bin Series, die von Max Schubert ins Leben gerufen wurde, beinhaltet hauptsächlich erstklassige Rotweine und Weißweine im höheren Preissegment. Von den Rebsorten Shiraz, Cabernet Sauvignon und Merlot findet der Weinkenner bei Penfolds all das, was das Herz begehrt. Bezüglich Weißwein legt Chief Winemaker Peter Gago bei der Vinifizierung besonderen Wert auf die Rebsorte Chardonnay. Letztendlich signalisieren Weine von Weingut Penfolds aber hauptsächlich hervorragende Qualität sowie ausgezeichneten Geschmack - ganz egal, welche Farbe der Wein hat.

Unzählige Prämierungen und Preisvergaben hat sich das Weltklasse Weingut bereits verdient. James Halliday und das Wine Enthusiast Magazin machen den Betrieb zur Winery of the Year 2014 bzw. New World Winery of the Year 2013.

Noch nichts passendes dabei?

Verpassen Sie kein Angebot vom Weingut Penfolds!

Jetzt Weingut-News abonnieren und 5€ Gutschein sichern

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×