Sortieren nach
Ihre Auswahl:
    Shiraz

    Theo Vorster Shiraz "Madala" 2014

    Shiraz trocken Südafrika
    122  
    ×

    9 00 * 12,00 €/L (0.75 L)

    Chenin Blanc

    Spier Chenin Blanc "Signature" 2015

    Chenin Blanc trocken Südafrika
    36  
    ×

    7 50 * 10,00 €/L (0.75 L)

    Z W.O. Stellenbosch 2012

    De Toren Z W.O. Stellenbosch 2012

    Rotwein trocken Südafrika

    27 60 * 36,80 €/L (0.75 L)

    1685 Shiraz 2014

    Boschendal 1685 Shiraz 2014

    Shiraz trocken Südafrika
    5  
    ×

    14 20 * 18,93 €/L (0.75 L)

    Big Easy Stellenbosch 2015

    Ernie Els Wines Big Easy Stellenbosch 2015

    Rotwein trocken Südafrika
    1  
    ×

    15 90 * 21,20 €/L (0.75 L)

    The Ridge Syrah 2013

    Graham Beck Estate The Ridge Syrah 2013

    Syrah trocken Südafrika
    2  
    ×

    24 90 * 33,20 €/L (0.75 L)

Wein Südafrika

Als eines der bekanntesten Weinländer der südlichen Halbkugel, hat sich Südafrika in der internationalen Weinindustrie einen Namen gemacht. Mit einer Rebfläche von insgesamt über 100.000 Hektar steht es weltweit an neunter Stelle der Weinproduzenten. Ihren Erfolg verdanken südafrikanische Weine nicht zuletzt den idealen Anbaubedingungen durch ein gemäßigtes maritimes Klima, das hervorragend für den Anbau von Qualitätsweinen geeignet ist. Auch die unterschiedlichen Landschaften mit vielfältigem Terroir sorgen für ein großes Spektrum verschiedener südafrikanischer Weißweine und Rotweine. Im Weinland Südafrika wird moderne Vinifikation betrieben, jedoch erinnern die Weine Südafrikas stilistisch häufig an Weine aus der traditionellen Vergangenheit. Niederländische Siedler brachten im 17. Jahrhundert den Weinbau nach Südafrika. Allerdings kam die Weinindustrie erst mit den französischen Hugenotten richtig in Schwung. Heute erfreuen sich südafrikanische Weine in der gesamten Welt größter Beliebtheit. Besonders Weine aus der bekannten Region Stellenbosch sind international sehr gefragt. Aber auch die anderen Regionen im Western Cape bringen sensationelle Weine hervor. Ein typisch südafrikanischer Rotwein ist der Pinotage, eine Kreuzung zwischen Pinot Noir und Cinsaut. Chenin Blanc ist die meist gepflanzte Rebsorte zur Erzeugung südafrikanischer Weißweine.

Südafrika - die Brücke zwischen der “Alten” und der “Neuen Welt”

Über 700 Millionen Liter südafrikanischer Wein werden jährlich hergestellt, wovon knapp die Hälfte exportiert wird. Weinbau hat hier Tradition und wird schon seit mehr als 300 Jahren betrieben. Oftmals wird das Weinland Südafrika auch als die Brücke zwischen der "Alten Welt" und der "Neuen Welt" bezeichnet. Die meisten Südafrika Weine werden zwar unter Verwendung moderner Winzermethoden der Neuen Welt gekeltert, haben stilistische aber oftmals viel mit ihren Verwandten der Alten Welt gemeinsam. Die Ursprünge des südafrikanischen Weinbaus liegen im 17. Jahrhundert. Es waren niederländische Siedler, die zu dieser Zeit erstmals mit der Kultivierung und Vinifizierung von Weinreben begannen. Es sollte allerdings rund dreißig Jahre dauern, bis die französischen Hugenotten im Land ankamen und die Weinindustrie langsam etwas an Fahrt aufnahm. Während dieser Zeit wurde auch das berühmte Weingut Boschendal gegründet, welches noch heute an der Spitze südafrikanischer Weine steht. Das älteste Weingut Südafrikas ist in Constantia zu finden. Die Region wurde während des 18. und 19. Jahrhunderts durch die Produktion des legendären Dessertweines Vin de Constance berühmt. In den 1860er Jahren kam die Produktion allerdings durch den Ausbruch einer Reblaus Plage zum Erliegen.

Vielfalt, die begeistert

Die südafrikanischen Lagen erstrecken sich entlang der zerklüfteten Landschaften des Western Cape. Hier herrscht eine sehr abwechslungsreiche Landschaft und so ist von Bergen, Tälern bis hin zu Plateaus alles zu finden. Für südafrikanische Winzer ist das perfekt, denn so können sie ein weites stilistisches Spektrum verschiedener Weine erzeugen. Die meisten Weinbauregionen Südafrikas haben ein mediterranes Klima. Der Benguelastrom, ein kühler Meeresstrom von der Antarktis, verhindert zu viel Hitze und sorgt für perfeke Bedingungen. Auch in der Weinbauregion Orange River am Northern Cape, wo die flache Landschaft von der Kalahari Wüste beherrscht wird, werden Rebsorten kultiviert und südafrikanische Weine erzeugt. Das bekannteste Weinbaugebiet des Landes ist jedoch Stellenbosch. Wein aus Südafrika von Stellenbosch zählt zu den besten Produkten des Landes. Wer Wein aus Südafrika kaufen möchte, der kommt am Pinotage nicht vorbei. Dieses Aushängeschild der südafrikanischen Weinindustrie ist eine Kreuzung zwischen dem Pinot Noir und dem Cinsaut, die außerhalb des Landes nur äußerst selten angebaut wird. Auch der Shiraz zählt zu den populären Rebsorten südafrikanischer Rotweine, ebenso wie der Cabernet Sauvignon und der Merlot. Bei den südafrikanischen Weißweinen ist die am häufigsten gepflanzte Rebsorte des Landes der Chenin Blanc, während Chardonnay und Sauvignon Blanc aus Südafrika sich besonders bei internationalen Käufern immer größerer Beliebtheit erfreuen. 1972 wurde in Südafrika das "Wine of Origin"-System eingeführt, ein legales Regelwerk, das die südafrikanischen Weingüter in verschiedene Regionen, Distrikte und Bezirke unterteilt.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×