domäne steinberg-weingüter

Weingüter

Der landwirtschaftliche Betrieb, genauer gesagt das Weingut, dient dem Winzer für den Anbau von Weinbergen sowie für die Herstellung und Vermarktung des aus den Trauben gewonnenen Weins. Die meisten Weingüter werden über Familienbetriebe verwaltet und gehen deswegen auch generationsübergreifend in den Besitz der nächsten Familienmitglieder über. Ältere Weingüter waren meist im adligen oder klösterlichen Besitz und sind aufgrund ihres gut erhaltenen Zustands noch heute einen Besuch wert.

Bei der Vermarktung steht nicht nur der produzierte Wein im Vordergrund, sondern auch die Weingüter selber. Jedes Weingut versucht seinen Namen als Marke zu etablieren, um sich verstärkt von seinen Mitbewerbern abzugrenzen und bei den einzelnen Weinliebhabern an erster Stelle zu stehen.

Heutzutage ist beinahe jedes Weingut mit einer Vinothek und einem stilvoll eingerichteten Weinkeller ausgestattet, um die Weinverkostung für die Gutsbesucher besonders reizvoll zu gestalten, was Du auf den gezeigten Bildern in den jeweiligen Unterkategorien sehen kannst.

Einige Weingüter sind dazu übergegangen, die Bewirtschaftung unter natürlichen und nachhaltigen Bedingungen zu gestalten, indem sie von Pestiziden und Fungiziden abschwören, keinen synthetisierten chemischen Dünger verwenden und die Weinlese manuell durchführen. So wird bei diesen Weingütern nur Biowein, manches Mal sogar ganz veganer Wein, hergestellt, der sich durch eine hohe Qualität auszeichnet.

Berühmte Weingüter Deutschlands

Zu Deutschlands berühmtesten Weingütern zählen sicherlich das Kloster Eberbach mit der Domäne Steinberg sowie das Schloss Johannisberg, welche beide im Rheingau zu finden sind.

Das Kloster Eberbach mit der Domäne Steinberg gehört den kirchlichen Weingütern an und wurde im 12. Jahrhundert erbaut. Durch Schenkungen erlangte das Kloster in Besitz zahlreicher Weinberge und setzte den Weinanbau weiter fort, was dazu führte, dass das Kloster stolze 300 Hektar Fläche sein Eigen nennen konnte und damit bis dato die größte Weinbergfläche Deutschlands inne hatte.

Ein Vertreter von Weingütern mit adligem Ursprungs ist das Schloss Johannisberg in Geisenheim. Diese Weingut kann neben einer Basilika noch einen historischen Weinkeller mit der bibliotheca subterranea vorweisen, die Weine aus dem 18. Jahrhundert beherbergt.

Sag' es weiter:Pin on PinterestShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Share on TumblrShare on RedditShare on StumbleUponEmail this to someone