Zeltinger Sonnenuhr Riesling Spätlese 2012 von Markus Molitor

Zeltinger Sonnenuhr Riesling Spätlese 2012 von Markus Molitor

19 10 * 25,47 €/L

Ausverkauft

Navigation

Der Winzer: Markus Molitor

Denken Sie sich irgendeinen Superlativ aus. Exzeptionell! Einzigartig! Großartig! Göttlich! Fulminant! Willkommen in der Welt von Markus Molitor. Im Jahr 1984 - mit gerade mal 20 Jahren - übernahm er das väterliche Weingut und machte es zum größten der Mosel. Markus Molitor ist ein im positiven Sinne ein Verrückter, unaufhaltsam bestrebt, immer noch bessere Weine zu erzeugen." - Eichelmann, 2012

  • "Bester Produzent von feinherben Rieslingen in Deutschland der letzten 10 Jahre." - Gault Millau, 2012
  • "Mineralisch-tiefe Weine mit (…) gutem Alterungspotential (…) unterscheiden sich somit deutlich vom klassisch-leichten Mosel-Riesling." - Gault Millau, 2012
Markus Molitor

Über Zeltinger Sonnenuhr Riesling Spätlese 2012

Eine Spätlese vom Riesling lieblich wie die Morgenröte. Weinbetrieb Molitor besitzt in der Spitzenlage Zeltinger Sonnenuhr die größte Fläche. Die Weinberge sind schon über 100 Jahre alt und da nicht flurbereinigt wurde, befinden sich auch noch einige Berge auf kleinen Terrassen. Durch das hohe Alter bedingt, können hier nur kleinste Erträge von 10-20 hl/ha geerntet werden. Der Devonschiefer-Verwitterungsboden nährt die Reben vom Riesling und prägte den späteren Weißwein. Markus Molitor setzt auf äußerst schonende Weinbereitung, wofür gesundes Lesegut erste Voraussetzung ist. So kann das Weingut die Maische vom Riesling für mehrere Stunden ziehen lassen und eine Gärung mit Spontanhefen durchführen. Dabei können sich die facettenreichen, fruchtigen Aromen vom Riesling zeigen. Schonender Ausbau im Holzfass folgte der Vergärung, sodass sich ein perfekt ausbalancierter Weißwein entwickeln konnte. Der Riesling ist sehr mineralisch; seine Noten erinnern an frische Aprikosen, Grapefruit, Muskatblüte und Kräuter. Dicht und doch elegant, lebendig mit einem ausgewogenen Süße-Säurespiel und einem überaus komplexen Nachhall überzeugt der Wein. Ein Riesling lieblich ausgebaut, den Sie zu mittelkräftigen Käsesorten unbedingt mal verkosten sollten.

Steckbrief
Artikelnummer DE-1054-08
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Mosel
Rebsorte Riesling
Wein-Prädikat Spätlese
Jahrgang 2012
Geschmack lieblich
Winzertyp Winzer von Weltruf
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 7.00%
Trinktemperatur 10-12 °C

Wein
ist Ihre heimliche Leidenschaft

Werden Sie jetzt Vicampo-Vorkoster und probieren Sie Weine, über die jeder spricht — vor allen anderen.

Mehr erfahren