Dekantieren vs. Karaffieren

Was ist der Unterschied?

– Tipps & Tricks

Unter Dekantieren versteht der Weinkenner das Umfüllen des Weins in eine Karaffe mit dem Ziel, den edlen Tropfen vom ungenießbaren Depot zu trennen. Das Belüften des Weins wird dagegen als Karaffieren bezeichnet. Ob dekantiert oder karaffiert wird, richtet sich nach dem Alter des Weins.

Dekantieren

Dekantieren sollte jedem Weinfreund ein Begriff sein. Beim Dekantieren wird der Wein langsam in eine Karaffe umgefüllt, um das Depot, welches einen bitteren Geschmack hat, vom Wein zu trennen. Dazu halten Sommeliers eine Kerze oder Lampe unter den Boden der Flasche, um zu sehen, wann der Bodensatz sich dem Flaschenhals nähert. Vor dem Dekantieren ist es wichtig, den Wein ein paar Tage aufrecht zu lagern, sodass sich das Depot festsetzten kann. Das Dekantieren ist erst bei älteren Weinen sinnvoll, da sich bei jungen Weinen oftmals noch kein Bodensatz gebildet hat. Doch je älter der Wein, desto mehr Vorsicht ist geboten, denn zu viel Kontakt mit Sauerstoff führt auch schnell zum Umkippen des edlen Tropfens. Deshalb sollte bei älteren Rotweinen eine schmale Dekantierkaraffe verwendet werden, die für einen geringen Kontakt mit dem Sauerstoff sorgt. Das Dekantieren ist auch immer eine Geschmacksfrage. So gibt es eine Vielzahl an Weinexperten, die das Umschütten von älteren Rotweinen komplett ablehnen, da der Schaden durch den Kontakt mit Sauerstoff zu groß sei.

Karaffieren

Unter Karaffieren versteht man die Belüftung von Wein. Besonders bei jungen Weinen macht das Karaffieren Sinn, da diese meistens noch kein Depot haben und Luft benötigen, um ihr Aroma ganz zu entfalten. Beim Karaffieren kann der Wein deshalb auch mit weniger Vorsicht umgefüllt werden, da das Depot fehlt und der Wein so viel Luft wie möglich ausgesetzt werden soll. Ideal zum Weinbelüften eignet sich auch ein spezieller Weinbelüfter. Diese Weinbelüfter sind so konzipiert, dass der Wein beim Einschenken durch sie hindurch läuft und durch die eingebauten Kanäle optimal belüftet wird. Kein Wunder, dass Weinbelüfter wie zum Beispiel der Magic Wine Decanter schon von zahlreichen Weingütern im Napa Valley eingesetzt werden. Je nach Wein ist es auch sinnvoll, vor dem Karaffieren erst einmal zu probieren, denn nicht immer ist das Belüften notwendig, da sich der Wein auch im Glas entfalten kann.

Die Karaffe: Reinigen und Kühlen

Handwerk des Sommeliers - das Dekantieren © Igor Klimov - Shutterstock.com
Handwerk des Sommeliers – das Dekantieren © Igor Klimov – Shutterstock.com

Bei der Auswahl der passenden Karaffe kommt es vor allem darauf an, ob der Wein mehr oder weniger stark der Luft ausgesetzt werden soll. Breite Karaffen garantieren mehr Kontakt mit der Luft, schmale Karaffen sorgen dagegen für weniger Luftkontakt. Man unterscheidet dabei zwischen zwei Karaffen-Formen. Eine Karaffe mit flachem, breitem Boden wird als Capitaine bezeichnet. Sie ist aufgrund des großflächigen Kontakts mit Sauerstoff besonders gut für das Umschütten von jungem Wein geeignet. Die Dekantierenten haben dagegen einen sehr schmalen, langen Hals und lassen weniger Belüftung zu. In Verbindung mit einem Trichter sind diese Karaffen deshalb gut für ältere Weine geeignet, da der Wein hier weniger oxidiert. Die Karaffe sollte auch regelmäßig gut gereinigt werden, da sich Gerüche vom Lagern festsetzten können. Ideal zum Reinigen eignen sich zum Beispiel Kukident-Tabletten oder Essigmischungen. Wichtig für den Weingenuss ist auch die Temperatur der Karaffe, die idealerweise bei ca. 14 Grad liegen sollte. Es ist deshalb ratsam, die Karaffe an einem kühlen Ort, zum Beispiel im Keller, zu lagern.

Wenn ihr mehr über das Handling von Wein erfahren wollt, schaut doch mal hier nach.

Titelbild: © racorn- Shutterstock.com

"Als gebürtige Mainzerin teile ich schon immer eine große Begeisterung für Wein. Nach meinem Studium an der Wiesbaden Business School war ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung. Diese fand ich bei Vicampo. Für das Vicampo Magazin sammle ich jede Woche die interessantesten News aus der Wein-Szene: unsere Wein News Highlights."

Hinterlasse eine Antwort