Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2016 von Faubel
94
3

Faubel Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2016

315  
×

10 90 * 14,53 €/L (0.75 L)

Ausverkauft

Navigation

4.4
von 5 Herzen
(bei 315 Bewertungen)
94P
Traubenklasse 3
×

Gehobene Weinqualität, äquivalent zu Kabinettweinen, filigrane Weine mit Rebsorten- und Lagencharakter, auch für Kenner spannend (Preisspanne 7-13€)

Mehr über Traubenklassen

Expertenmeinungen

94

Punkte

(m) meint:

Mineralität und Finesse machen diesen sehr gelungenen Terroir-Grauburgunder aus. Hellgelb schimmert er im Glas und entfaltet seinen animierenden Duft nach Äpfeln, Birnen und Zitrusfrüchten mit pflanzlichen und erdig-würzigen Tönen. Am Gaumen präsentiert er sich saftig und geradlinig mit Zitrus-, Apfel- und Birnenaromen, pflanzlich-würzigen und erdig-mineralischen Noten, lebendiger, frischer Säure und Zug im Abgang. Für seine feine, charaktervolle Art gebe ich dem Grauburgunder vom weißen Kalkfels 94 Punkte in der 3-Trauben-Klasse von Vicampo. Er macht solo große Freude und begleitet vortrefflich eine Vielzahl von Gerichten – ob Pasta, Risotto, Geflügel oder Fisch.

Über Carsten Stammen — Als einer der Weinexperten von VICAMPO bin ich für die qualitative Bewertung und fachkundige Beschreibung der Weine in unserem Portfolio verantwortlich. Bevor ich Ende 2014 nach Mainz kam, war ich rund vier Jahre beim Weinnetzwerk Wein-Plus tätig, wo ich als Redaktionsmanager und Verkoster für das Online-Magazin und den Weinführer geschrieben habe. Meine Weinleidenschaft begann Anfang der 1990er Jahre mit einer gastronomischen Ausbildung, die mich an das Thema heranführte. Danach studierte ich zunächst Tourismusbetriebswirtschaft und arbeitete gut zwölf Jahre in den Bereichen Kommunikation und Weiterbildung. Parallel bildete ich mich nebenberuflich in Weinfachkunde und Sensorik fort und begann mit der professionellen Weinbeurteilung, bis ich das Verkosten und Schreiben über Wein schließlich zu meinem Hauptberuf gemacht habe.

315 Bewertungen

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 16.03.2017:

Bestätigter Kauf
Di
×
Dieter (m)

Hervorragender Grauburgunder, Spitzenqualität aus der Pfalz

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(w) meint am 30.03.2017:

Bestätigter Kauf
Da
×
Daniela (w)

Sehr fruchtig ... schon der Duft ... für die 6,65€ sehr empfehlemswert.

2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 03.04.2017:

Bestätigter Kauf
×
gernotende (m)

Let the Sunshine in

Frischer, fruchtiger Sommerwein. Jetzt genau richtig fuer die Terrasse!

1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

(m) meint am 27.03.2017:

Bestätigter Kauf
Ge
×
Gerd (m)

hochgenuss

ein super grauer burgunder. schmelziger abgang, feine note. für den preis kaufen € 6.65

(w) meint am 11.03.2017:

Bestätigter Kauf
Gi
×
Gisela (w)

Rundum gelungen

Ein feiner Grauburgunder, geschmacklich dominieren Birne und Pfirsich.

(m) meint am 04.04.2017:

Bestätigter Kauf
Pa
×
Pascal (m)

So gut wie der Vorgänger, 5 Herzen!

(m) meint am 21.04.2017:

Bestätigter Kauf
Ha
×
Harald (m)

Sehr harmonischer leichter und Fruchtgier abgeschmackt

(m) meint am 14.04.2017:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thomas (m)

Schönes Frucht-Säure-spiel

(m) meint am 28.04.2017:

Bestätigter Kauf
Ma
×
Matthias (m)

schöner vollmuniger Wein

Eine klasse Wein, vollmundig und mit viel Nachhalt ein toll ausgebauter Wein aus dem Hause Faubel

(m) meint am 03.05.2017:

Bestätigter Kauf
Th
×
Thomas (m)

Topwein - unbedingt kaufen!

Wow, das ist einer der besten Grauen Burgunder, die ich seit längerem getrunken habe. Seidig und rund - geht wirklich kaum besser!

Der Winzer: Gerd Faubel

Gerd Faubel übernahm den Familienbetrieb 1998 und führt seither die bis ins 17. Jahrhundert zurückreichende Weintradition seiner Familie fort. Naturnahe Bewirtschaftung, ein Höchstmaß an Handarbeit und modernste Kellertechniken sind für ihn unerlässlich für erstklassigen Wein, der seine ganze Leidenschaft ist. Sein Ziel ist es, Jahr für Jahr exquisite, charaktervolle und charmante Weine anbieten zu können – und nicht nur mit solchen zu prahlen. 3 rote Gault&Millau-Trauben zeigen, dass ihm das perfekt gelingt!

  • „Gerd Faubel schafft es von Jahr zu Jahr besser, [...] Tropfen mit klaren individuellen Eigenschaften und Charakter darzustellen und umzusetzen." – Gault&Millau, 2016
  • „Das Ergebnis sind allesamt glasklar gemachte Weine, die teilweise - wie beim hervorragenden Riesling Kostbar - mit einer eindringlichen Frucht überzeugen können." – Gault&Millau, 2017
Gerd Faubel

Über Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken 2016

Der Aufstieg, den Winzer Gerd Faubel in den letzten zwei Jahren hingelegt hat, ist beispiellos. Der Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken ist ein weiteres Kapitel in der Erfolgsgeschichte des sympathischen Winzers und macht deutlich, wieso die Pfalz unbedingt zu den Burgunder-Hochburgen in Deutschland zählt. Ein runder, animierender Wein, der sich durch sehr charakteristische Aromen und herrlichen Trinkfluss auszeichnet. Das Bouquet zeigt pflanzlich-würzige Noten und den typischen Kernobstduft, Aromen von Birne, Quitte, Melone und eine feine Mineralität. Eine zarte nussige Note gesellt sich zu den Fruchtaromen. Am Gaumen entfaltet der Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken eine saftige gelbe Frucht, die eine feine Verbindung mit der erdig-nussigen Würze und der lebendigen Säure eingeht. Eine ausdrucksstarke Mineralität sowie eine kräuterig-pflanzliche Würze prägen diesen Pfälzer Grauburgunder. Seine cremige Textur ist dabei geradezu betörend. Der Grauer Burgunder vom weißen Kalkfels trocken von Aufsteiger-Weingut Faubel ist ein echter Genießertropfen mit Anspruch und dennoch herrlich unkompliziert.

Steckbrief
Artikelnummer NL-17-23-06-WW-L
Land Deutschland
Weinart Weißwein
Region Pfalz
Rebsorte Grauburgunder
Wein-Prädikat QbA
Jahrgang 2016
Geschmack trocken
Traubenklasse
Winzertyp Traditionsbetrieb
Inhalt 0.75 L
Alkoholgehalt 12.50%
Enthält Sulfite
Gutsabfüllung, Abfüller: Weingut Faubel, Marktstraße 86, 67487 Maikammer
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×